13 Dinge, die du aufgeben solltest, wenn du erfolgreich sein willst

13 Dinge, die du aufgeben solltest, wenn du erfolgreich sein willst

Erfolg

Um erfolgreich zu sein und der Person, die wir werden können, näher zu kommen, müssen wir manchmal nicht noch mehr Dinge hinzufügen – wir müssen einige von ihnen aufgeben.

Es gibt bestimmte Dinge, die universell sind, die dich erfolgreich machen werden, wenn du sie aufgibst. Auch wenn jeder von uns eine andere Definition von Erfolg hat.

Du kannst einige von ihnen heute aufgeben, während in manchen Fällen es etwas länger dauern kann, sie aufzugeben. (1)

Hier sind 13 Dinge, die man für einen dauerhaften Erfolg aufgeben sollte

1. Den ungesunden Lebensstil aufgeben

„Pass auf deinen Körper auf. Es ist der einzige Ort, an dem du leben wirst.“ – Jim Rohn

Wenn du etwas im Leben erreichen willst, fängt hier alles an. Zuerst musst du dich um deine Gesundheit kümmern, und es gibt nur zwei Dinge, die du im Hinterkopf behalten musst:

  • Gesunde Ernährung
  • Körperliche Aktivität

Kleine Schritte, aber du wirst dir eines Tages selbst danken.

2. Gib das kurzfristige Mindset auf

„Man lebt nur einmal, aber wenn man es richtig macht, reicht das eine Mal.“ – Mae West

Erfolgreiche Menschen setzen sich langfristige Ziele, und sie wissen, dass diese Ziele nur das Ergebnis kurzfristiger Gewohnheiten sind, die sie jeden Tag tun müssen.

Diese gesunden Gewohnheiten sollten nicht etwas sein, was du tust. Sie sollten etwas sein, das du verkörperst.

3. Hör auf, klein zu spielen

„Wenn du klein denkst, dient das nicht der Welt. Es gibt nichts Erleuchtetes daran, zu schrumpfen, so dass sich andere Menschen um dich herum nicht unsicher fühlen. Wir alle sollen leuchten, so wie Kinder. Es ist nicht nur in einigen von uns, es ist in jedem, und wenn wir unser Licht leuchten lassen, geben wir unbewusst anderen die Erlaubnis, dasselbe zu tun. Wenn wir von unserer Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch andere.“ – Marianne Williamson

Wenn du nie versuchst, große Chancen zu ergreifen oder deine Träume in die Realität umzusetzen, wirst du nie dein wahres Potenzial entfalten.

Und die Welt wird nie von dem profitieren, was du hättest erreichen können.

Sprich also deine Ideen aus, fürchte dich nicht davor, zu scheitern, und sicherlich auch nicht davor, erfolgreich zu sein.

4. Gib deine Ausreden auf

„Es geht nicht um die Karten, die man bekommt, sondern darum, wie man die Hand spielt.“ – Randy Pausch

Erfolgreiche Menschen wissen, dass sie für ihr Leben verantwortlich sind, unabhängig von ihrem Ausgangspunkt, ihren Schwächen und vergangenen Misserfolgen.

Zu erkennen, dass du für das verantwortlich bist, was als nächstes in deinem Leben passiert, ist beängstigend und aufregend zugleich.

Wenn du das tust, ist das der einzige Weg, wie du erfolgreich werden kannst, denn Ausreden begrenzen und hindern uns daran, persönlich und beruflich zu wachsen.

Besitze dein Leben. Niemand sonst wird es tun.

5. Gib deine starre Denkweise auf

„Die Zukunft gehört denen, die mehr Fähigkeiten lernen und sie kreativ kombinieren.“ – Robert Greene

Menschen mit einer festen Denkweise denken, dass ihre Intelligenz oder ihre Talente einfach feste Eigenschaften sind, und dass Talent allein Erfolg schafft – ohne Anstrengung. Sie liegen falsch.

Erfolgreiche Menschen wissen das. Sie investieren täglich viel Zeit, um eine Wachstumsmentalität zu entwickeln, neues Wissen zu erwerben, neue Fähigkeiten zu erlernen und ihre Wahrnehmung so zu verändern, dass sie ihrem Leben zugute kommt.

Denke daran: Wer du heute bist, ist nicht, wer du morgen sein musst.

6. Gib den Glauben an die „Zauberformel“ auf

„Jeden Tag, in jeder Hinsicht, werde ich immer besser und besser“ – Émile Coué

Der Erfolg über Nacht ist ein Mythos.

Erfolgreiche Menschen wissen, dass sich kleine kontinuierliche Verbesserungen jeden Tag im Laufe der Zeit verstärken und ihnen wünschenswerte Ergebnisse liefern.

Deshalb solltest du für die Zukunft planen, dich aber auf den Tag konzentrieren, der vor dir liegt, und jeden Tag nur 1% verbessern.

7. Gib deinen Perfektionismus auf

„Shipping beats Perfection.“ – Das Entwicklungsmantra der Khan-Akademie

Nichts wird jemals perfekt sein, egal wie sehr wir es versuchen.

Die Angst vor dem Scheitern (oder sogar die Angst vor dem Erfolg) hindert uns oft daran, eine Aktion zu ergreifen und unsere Schöpfung in der Welt zu verbreiten. Aber viele Möglichkeiten gehen verloren, wenn wir darauf warten, dass die Dinge richtig sind.

8. Verzichte auf Multitasking

„Du wirst dein Ziel nie erreichen, wenn du anhältst und Steine auf jeden Hund wirfst, der bellt.“ – Winston S. Churchill

Erfolgreiche Menschen wissen das. Deshalb wählen sie eine Sache aus und setzen sie dann in eine Hingabe um. Egal, was es ist – eine Geschäftsidee, ein Gespräch oder ein Training.

Volle Präsenz und Engagement für eine Aufgabe sind unerlässlich.

9. Gib das Bedürfnis auf, alles zu kontrollieren

„Einige Dinge liegen an uns, andere wiederum nicht.“ – Epictetus, Stoischer Philosoph

Es ist wichtig, diese beiden zu unterscheiden.

Löse dich von den Dingen, die du nicht kontrollieren kannst, und konzentriere dich auf die, die du kontrollieren kannst. Manchmal ist das Einzige, was du kontrollieren kannst, deine Einstellung zu etwas.

10. Hör auf, JA zu sagen zu Dingen, die deine Ziele nicht unterstützen

„Wer wenig erreichen will, muss wenig opfern. Wer viel erreichen will, muss viel opfern.“ – James Allen

Erfolgreiche Menschen wissen, dass sie, um ihre Ziele zu erreichen, zu bestimmten Aufgaben, Aktivitäten und Anforderungen ihrer Freunde, Familie und Kollegen NEIN sagen müssen.

Auf kurze Sicht könntest du ein wenig sofortige Zufriedenheit opfern, aber wenn deine Ziele zum Tragen kommen, wird es sich alles lohnen.

11. Schmeiß die giftigen Leute aus deinem Leben

„Du bist der Durchschnitt der fünf Leute, mit denen du die meiste Zeit verbringst.“ – Jim Rohn

Menschen, mit denen wir die meiste Zeit verbringen, addieren sich zu dem, was wir werden.

Es gibt Menschen, die in ihrem persönlichen und beruflichen Leben weniger erfolgreich sind, und es gibt Menschen, die mehr erfolgreich sind als wir. Wenn du Zeit mit denen verbringst, die negativ sind, wird dein Durchschnitt sinken, und mit ihm dein Erfolg.

Aber wenn du Zeit mit Menschen verbringst, die besser sind als du, egal wie herausfordernd das sein mag, wirst du erfolgreicher werden.

Wirf einen Blick auf dich und schaue nach, ob du irgendwelche Änderungen vornehmen musst.

12. Gib das Bedürfnis auf, gemocht zu werden

„Der einzige Weg, um zu vermeiden, dass man Leute verärgert, besteht darin, nichts Wichtiges zu tun.“ – Oliver Emberton

Betrachte dich selbst als eine Marktnische.

Es wird viele Leute geben, die diese Nische mögen, und es wird Individuen geben, die das nicht tun. Egal, was du tust, du wirst nicht in der Lage sein, den gesamten Markt so zu machen das alle ihn mögen.

Das ist ganz natürlich, und es gibt keinen Grund, sich zu rechtfertigen.

Das Einzige, was du tun kannst, ist, authentisch zu bleiben, dich zu verbessern und jeden Tag Wert zu schaffen. Außerdem solltest du wissen, dass die wachsende Zahl von „Hatern“ bedeutet, dass du wichtige Dinge tust.

13. Verzichte auf deine Abhängigkeit von Social Media & TV

„Das Problem ist, dass du denkst, du hast Zeit“ – Jack Kornfield

Impulsives Surfen im Internet und Fernsehen sind Krankheiten der heutigen Gesellschaft. Diese beiden sollten niemals eine Flucht aus deinem Leben oder deinen Zielen sein.

Wenn deine Ziele nicht von diesen abhängen, solltest du deine Abhängigkeit von ihnen minimieren (oder sogar beseitigen) und diese Zeit auf Dinge richten, die dein Leben bereichern können.


Teilen