5 Vorteile von Langeweile für die psychische Gesundheit

5 Vorteile von Langeweile für die psychische Gesundheit

Langeweile

Gibt es Vorteile von Langeweile? Gibt es Vorteile für das Gehirn, wenn man sich langweilt?

Warum ist Langeweile gut für deine geistige Gesundheit?

Es kommen so viele Fragen auf, während wir anfangen, über die Segnungen der Langeweile nachzudenken, da sie gemeinhin als ein unansehnlicher emotionaler Zustand angesehen wird.

Langeweile wurde von Cynthia D. Fisher in Phrasen ihrer wichtigsten zentralen psychologischen Prozesse definiert:

“Ein unangenehmer, vorübergehender affektiver Zustand, in dem das Individuum einen durchdringenden Mangel an Interesse und Schwierigkeiten empfindet, sich auf die aktuelle Aktivität zu konzentrieren.”

Langeweile, wenn sie chronisch ist, ist sehr ärgerlich, und das hat schwerwiegende Auswirkungen auf die Gesundheit.

Beispielsweise ist es wahrscheinlich das Wartezimmer bei einem Arzt.

Die Zeit scheint ewig lang zu sein. Gefühle von Reizbarkeit und Ängstlichkeit setzen ein.

Das ist der Punkt, an dem wir beginnen, Stress zu erleben.

Es scheint, als ob die Lösung mit Hilfe des Arztes sichtbar werden soll.

Langeweile ist nicht trivial.

Es ist die Langeweile, aus der manche Menschen zu Sucht, Glücksspiel, Überkonsum und Alkoholmissbrauch neigen.

Heutzutage wird Langeweile zwar normalerweise nicht mehr so konfessionell aufgeladen beschrieben, aber sie wird nach wie vor nicht mehr als eine gute Sache angesehen.

Experten beobachten, dass Langeweile jeweils ein Endergebnis sowohl innerer – einschließlich persönlichkeitsbezogener – als auch äußerer Elemente ist, wie z.B. das lange Warten beim Arzt.

Die Anfälligkeit für Langeweile ist mit einer Reihe von emotionalen und psychischen Gesundheitsproblemen verbunden, und wir werden fast alles tun, um die Langeweile zu vertreiben.

Langeweile kann zwar zu schlechten Ergebnissen führen, aber Langeweile hat auch ihre Vorteile.

Langeweile kann ein Katalysator für Handlungen sein. (1)

Wissenschaftliche Studien empfehlen, dass wir möglicherweise die Vorteile der Langeweile verpassen, die zusätzliche Produktivität, Kreativität und eine bessere intellektuelle Gesundheit fördern können.

„Zurück zum Ursprung“ hilft Dir negative Gedanken und Emotionen zu lösen – Klicke hier, um mehr zu erfahren

Hier sind 5 Vorteile von Langeweile für die psychische Gesundheit

1. Verbesserung der psychischen Gesundheit

Langeweile ist eine gemeinsame menschliche Erfahrung.

Aber wie Menschen mit Langeweile umgehen oder sie bewältigen, ist wichtig für die psychische Gesundheit.

Eines der Motive, die wir keineswegs als Langeweile empfinden dürfen, liegt in der Abhängigkeit von der heutigen Technologie.

Im Zeitalter der Information sind unsere Gehirne mit Aufzeichnungen und Ablenkungen überlastet.

Eine Pause kann eine wertvolle Möglichkeit sein, unserem überlasteten Gehirn zu helfen, sich zu entspannen und Stress abzubauen.

Es ist sicherlich nützlich, sich lange genug von sozialen Medien und anderen Stressfaktoren fernzuhalten, um sich zu langweilen.

2. Sie könnte dir dabei helfen, produktiver zu werden

Langeweile kann am Ende dazu führen, dass deine Gedanken umherwandern.

Du kannst dir vorstellen, dass Gedankenwandern Zeitverschwendung ist, aber Studien haben das Gegenteil festgestellt.

Wissenschaftler der Bar-Ilan-Universität stellten kürzlich fest, dass sich Tagträume auch positiv auf die Leistungsfähigkeit von Aufgaben auswirken.

Indem sie eine Hirnregion stimulieren, die sowohl für “konzeptkontrollierende” Mechanismen als auch für “konzeptbefreiende” Aktivitäten verantwortlich ist – wodurch das Gedankenwandern verstärkt wird.

Sie stellten fest, dass es uns alternativ zur Verringerung unserer Fähigkeit, eine Aufgabe zu erfüllen, aufrichtig erlaubt, besonders produktiv zu sein.

3. Wenn Langeweile einsetzt, übernimmt die Kreativität

Forscher sind der Ansicht, dass Langeweile zu einer Reihe unserer authentischsten Gedanken führen kann.

Langeweile kann eine Möglichkeit bieten, nach innen zu zeigen und die Zeit zum Nachdenken und Reflektieren zu nutzen.

Langeweile kann Kreativität und Problemlösung ermöglichen, indem die Gedanken wandern und tagträumen können.

Eine Forschungsarbeit der University of Central Lancashire verglich die Kreativitätsstufen von Teilnehmern, die an einem eintönigen oder nicht langweiligen Projekt teilnahmen, bevor sie eine kreative Aufgabe erfüllten.

Im Endergebnis wurde festgestellt, dass langweilige Aktivitäten danach zu zusätzlichen Kreativitätsebenen führten.

„Zurück zum Ursprung“ hilft Dir negative Gedanken und Emotionen zu lösen – Klicke hier, um mehr zu erfahren

4. Langeweile fördert die Zielorientierung

Langeweile bedeutet, dass wir uns gegenwärtig nicht nur in einer langweiligen oder wenig herausfordernden Situation befinden, sondern auch in einem Szenario, das unseren Erwartungen und Wünschen nicht gerecht wird.

Langeweile ermutigt uns, uns auf Träume und Projekte zu besinnen, die erfreulicher sein könnten als die, die wir gegenwärtig verfolgen.

Wenn die Gedanken der Menschen umherwandern und sie nicht daran denken, was um sie herum geschieht, denken sie viel eher an die Zukunft, fanden Forscher heraus.

Langeweile kann eine Motivation zum Handeln auslösen und uns dadurch zu besonders lohnenden sozialen, kognitiven und emotionalen Anreizen führen.

Wenn man also Raum für ein bisschen Langeweile in seinem Leben schafft, kann das aufregende und lebensverändernde Folgen haben.

5. Sie kann uns freundlicher machen

In der Forschung wurde festgestellt, dass Langeweile dazu führen kann, dass Personen, die Geld für wohltätige Zwecke spenden, sich zum Blutspenden verpflichten und die Wahl haben, sich Sorgen um die ehrenamtliche Tätigkeit zu machen.

Wenn wir die Langeweile annehmen, könnten wir also zu besseren Menschen werden.

Indem wir uns die Wahl lassen, uns zu langweilen, geschieht etwas Merkwürdiges.

Im Laufe der Jahre hat uns die Langeweile immer weniger beherrscht.

Wir beginnen, immer detailliertere und nuanciertere Notizen von der Welt und den Menschen um uns herum zu machen.

Wir beginnen sogar, uns selbst besser zu begreifen.

Und was wir begreifen, ist, wie faszinierend unser Alltag und die Menschen sind, denen wir in Wirklichkeit begegnen.

Es ist an sich nichts Falsches an Vergnügen oder harmlosen Ablenkungen, aber das schiere Ausmaß der Ablenkungen, die wir jetzt erleben, belastet uns.

Ein Großteil unseres Vergnügens ist kein Geschäft oder einzigartiger Anlass, sondern wird jetzt als Notwendigkeit in Betracht gezogen und als solche eingesetzt.


„Zurück zum Ursprung“ hilft Dir negative, gespeicherte Emotionen aus Deinem gesamten Muskelskelett-Apparat, Deinen Organen und Deinem Energiesystem zu lösen.

Klicke auf den Banner, um mehr zu erfahren

Teilen