Vom Überleben zum Leben: Wie du dein höheres Selbst im Zeitalter der Information erweckst

Vom Überleben zum Leben: Wie du dein höheres Selbst im Zeitalter der Information erweckst

Vom Überleben zum Leben

Warum sprechen so viele Menschen über Bewusstseinserweiterung, Energieheilung, Erwachen, Chakren, Erleuchtung, menschliche Aura, Quantenphysik und Informationsparadigma?

Warum nicht einfach leben wie die meisten Menschen – eine Ausbildung erhalten, einen Job finden, heiraten, Kinder bekommen und ein “normales Leben” führen?

Diese Art der Lebensanschauung wirft eigentlich eine andere Frage auf: Was bedeutet es eigentlich, normal zu sein?

Es scheint, dass das derzeitige wissenschaftliche Paradigma, einschließlich der Psychologie oder jeder anderen verstandesbezogenen Wissenschaft, uns keine definitive Antwort oder einen Maßstab für diese Frage geben kann.

Eine der Möglichkeiten, einen Etalon-Zustand des “Normalseins” zu beschreiben, besteht darin, im Prozess der Verwirklichung des eigenen kreativen Potenzials zu leben und sich gleichzeitig harmonisch in die sich ständig verändernde Umgebung einzufügen.

Wenn wir akzeptieren, dass dies die Bedeutung hinter dem “Normalsein” ist, warum brauchen wir dann immer noch all das erwachende Bewusstsein und neues spirituelles Wissen? (1)

Tatsächlich muss der Geist nicht wirklich erwachen

Tatsächlich muss der Geist nicht wirklich erwachen, wenn er nur versucht, zu überleben und nicht wirklich zu leben.

Wenn dein Verstand jedoch das Potenzial, das dir bei der Geburt gegeben wurde, effektiv investieren und das bestmögliche Interesse erhalten möchte, dann solltest du dich vielleicht mit Dingen wie Intuition, dem Höheren Selbst und der Forschung in höheren Bewusstseinsebenen befassen.

Die objektive Realität, die uns durch unsere Sinne gegeben wird, zeigt uns, dass wir im Zeitalter der Information leben.

Das bedeutet, dass wir, um vom bloßen Überleben zum tatsächlichen Leben im 21. Jahrhundert überzugehen, effiziente Wege kennen müssen, um die Informationen herauszufiltern, die uns von der Verwirklichung unseres Potenzials wegbringen.

Wir müssen wissen, wie wir uns auf die Informationen konzentrieren können, die unser Leben tatsächlich verbessern und uns helfen, unseren Zweck zu erfüllen.

In den letzten Jahrhunderten haben sich die Menschen der Wissenschaft und der Spiritualität zugewandt, um die Frage nach dem Sinn des Lebens zu beantworten.

Vertreter sowohl der Wissenschaft als auch des spirituellen Bereichs streiten immer noch darüber, wer von ihnen die beste Antwort auf die Frage hat, wie die Welt wirklich funktioniert.

Keiner von beiden allein kann uns tatsächlich ein praktisches Modell geben, das heute effektiv genutzt werden kann.

Sowohl die Wissenschaft als auch die Spiritualität geben uns eine Perspektive auf die Art und Weise, wie unser Universum funktioniert.

Beide geben Interpretationen der Gesetze, die unser Dasein bestimmen, und vielleicht können wir nur durch die Kombination von beiden näher an das Verständnis des Lebenszwecks herankommen.

Sowohl Wissenschaft als auch Spiritualität haben ein gemeinsames Ziel, und der Schlüssel zu den Antworten ist das Modell unserer Welt, das beide berücksichtigen würde.

Daraus wuchs ein neues Feld der Geisteswissenschaft – die Infosomatik.

Sie bietet ein Modell der Energie-Informationswelt um uns herum, erklärt, wie das menschliche Gehirn auf den höheren Bewusstseinsebenen interagiert, und bietet leistungsstarke Techniken, die unsere Lebensqualität verbessern können.

Sie steht nicht im Widerspruch zu irgendwelchen spirituellen Überzeugungen oder wissenschaftlichen Entdeckungen.

Sie gibt die Physik hinter der Spiritualität wieder.

Laut der Infosomatik, ist das menschliche Gehirn ein sehr kompliziertes Radarsystem

Es gibt drei Hauptorbitale der menschlichen Hirnaktivität: vertikal – das spirituelle/kreative Orbital der Hirnaktivität und zwei horizontale Orbitale der Hirnaktivität – das biologische und das soziale.

Auf der kosmischen Skala kann der Mensch mit einem Atom verglichen werden, das seine kreative, biologische und soziale Erfahrung macht.

Unser biologisches Orbital der Hirnaktivität ist für die Manifestation unseres physischen Körpers in Raum und Zeit verantwortlich.

Unsere soziale Hirnaktivität im Orbital ist dafür verantwortlich, wie wir mit den Menschen um uns herum auf der Ebene der Energieinformation interagieren.

Unsere vertikale Hirnaktivität ist das, was uns die Möglichkeit gibt, mit dem höheren Bewusstsein oder, genauer gesagt, mit unserem höheren Selbst zu kommunizieren.

Das obere Blütenblatt des vertikalen Orbitals der Hirnaktivität ist unser Kanal für die Kommunikation mit unserem Geist oder unserem Höheren Selbst.

Unser Geist ist der Architekt der Ereignisse in unserem Leben, und er hat einen Plan, nach dem wir die karmischen Herausforderungen im Leben durchlaufen und durch die Verwirklichung unseres Potentials Glück finden können.

Eine Möglichkeit, dein höheres Selbst zu betrachten, besteht darin, es als eine Schallplatte darzustellen, die Informationen über dein Leben enthält

Du benutzt die vertikale Gehirnaktivität, um die Spuren der Schallplatte zu lesen.

Wenn du näher an die Spur der “Vinyl-Schallplatte” heranzoomst, siehst du verschiedene Beulen und Löcher, die Vibrationen oder die Musik deines Lebens erzeugen.

Diese Unebenheiten und Löcher können als deine karmischen Lektionen beschrieben werden, die du in deinem Leben durchlaufen musst.

Leider hören die meisten Menschen heutzutage einfach nur den Titel an, ohne etwas gegen die Verzerrungen zu unternehmen, die durch Beulen und Löcher entstehen können.

Sie leben in einem Überlebensmodus, ohne zu versuchen, die wahren Ursachen der Probleme zu verstehen, die sie mit ihrer Gesundheit, ihrem persönlichen oder beruflichen Leben haben.

Um vom bloßen Überleben zu einem wirklichen Leben zu gelangen, musst du anfangen, deiner Intuition zu folgen und durch positive Emotionen die Entscheidung für das Glück zu treffen.

Glück ist schließlich eine Wahl.

Deine positiven Emotionen senden eine Botschaft an dein höheres Selbst und signalisieren, dass eine bestimmte karmische Lektion bestanden und die Oberfläche der “Vinyl-Schallplatte” oder dein höheres Selbst glatter geworden ist.

Eine glatte Oberfläche deines höheren Selbst erlaubt weniger Verzerrungen in deinem Kommunikationskanal und macht es dir viel leichter zu wissen, welchen Weg du gehen musst, um Harmonie im Leben zu finden und dein Potenzial zu verwirklichen.

Dein Höheres Selbst ist nicht der einzige Körper auf den höheren Bewusstseinsebenen.

Um wirklich zu wissen, was in deinem Leben vor sich geht, musst du alle Körper berücksichtigen und ihre Arbeit auf den höheren Bewusstseinsebenen synchronisieren, um Harmonie zu erreichen und ein erfülltes Leben in der heutigen hektischen Welt des Informationszeitalters zu erfahren.


Teilen