So baust du Vertrauen in deiner Beziehung auf

So baust du Vertrauen in deiner Beziehung auf

Mehr Vertrauen in deiner Beziehung

Eines der größten Geheimnisse für eine gesunde und dauerhafte Beziehung ist Vertrauen.

Es ist ein zerbrechlicher und doch kraftvoller Klebstoff, der zwei Menschen zusammenhält.

Es ist sicher eine schwierige Aufgabe, Vertrauen aufzubauen, wenn man in eine Beziehung einsteigt.

Doch wenn beide Menschen in einer Beziehung zusammen sind, gestaltet sich der Aufbau von Vertrauen nicht mehr so schwierig.

So baust du Vertrauen in deiner Beziehung auf

Nr. 1. Die Gründe verstehen, warum ihr beide zusammen seid

Du solltest die Gründe verstehen, warum ihr beide zusammen seid, und sicherstellen, dass die Gründe richtig sind.

Gestalte zunächst ein Grundgerüst für eure Beziehung.

Nr. 2. Wenn du jemanden liebst, musst du ihn respektieren

Je mehr Respekt du zwischen euch beiden herstellst, desto größer ist die Liebe.

Definiere die Dinge, die dir das Gefühl geben, nicht respektiert zu werden, und verpflichte dich, dies nicht als Waffe in deiner Beziehung einzusetzen.

Nr. 3. Erwarte nicht die Art von Romantik, wie sie in Filmen gezeigt wird

Du solltest realistische Erwartungen an deine Beziehung und Romantik haben.

Du musst wissen, dass wahre Romantik das Ergebnis von Respekt, Vertrauen und Meinungsfreiheit ist.

Sicher dir jetzt dein kostenloses Buch – Glückskinder von Hermann Scherer

Nr. 4. Binde niemals die Familie des anderen an dich

Es ist das bedeutendste Zeichen für völlige Respektlosigkeit.

Du solltest diesen Weg nicht wählen, wenn du eine gesunde Beziehung haben möchtest.

Nr. 5. Äußere immer deine Gefühle

Wenn du zu viel Angst hast, das Wort zu ergreifen, wird es dir in Zukunft nur noch schwerer fallen.

Du solltest sicherstellen, dass du zum Wohle deiner Beziehung alles aus deinem Herzen herauslässt.

Nr. 6. Sich gegenseitig Raum geben

Sich gegenseitig Raum zu geben ist ebenso wichtig wie Zeit miteinander zu verbringen.

Ihr beide solltet einen Freiraum genießen, in dem ihr getrennt Dinge tut, die euch glücklich machen.

Nr. 7. Veränderungen sind unvermeidlich

Du verliebst dich in den Verstand eines Menschen, und der Mensch, in den du dich verliebt hast, wird sich mit der Zeit verändern.

Du musst es erwarten und akzeptieren.

Es liegt in der menschlichen Natur, sich zu verändern, also lass dich davon nicht irritieren.


Sicher dir jetzt dein kostenloses Buch – Glückskinder von Hermann Scherer – Klick auf den Banner

Teilen