5 Dinge, die verliebte Männer tun

5 Dinge, die verliebte Männer tun

Ist er richtig verliebt?

Ich kann nicht anders, als jedes Mal mit den Augen zu rollen, wenn ich auf Facebook ein Video sehe, das die übertriebene Zuneigung eines Mannes für seine Partnerin zeigt.

Du weißt, von welchem Typ ich spreche – die teuren und aufwendigen Valentinstag-Abendessen und die großen Überraschungen.

Versteh mich nicht falsch, ich freue mich für diese Paare.

Aber diese epischen Zuneigungsbekundungen legen die Messlatte einfach viel zu hoch.

Die Menschen beginnen, große Erwartungen daran zu knüpfen, wie die Liebe eines Mannes aussehen soll.

Das bedeutet, dass unsere aufrichtigen Versuche, Zuneigung auszudrücken, oft nicht gewürdigt – oder schlimmer noch, nicht bemerkt werden. (1)

Hier sind 5 Dinge, die verliebte Männer tun

Nr. 1. Er zeigt Respekt

Dies ist die Grundlage für alles, was folgt.

Wenn ein Mann seine Partnerin nicht respektiert – wenn er in ihr kaum mehr als ein Objekt sieht, das seine Fantasien erfüllt oder ihm das Gefühl gibt, begehrt zu werden – dann liebt er sie nicht.

Er begehrt sie vielleicht – aber er liebt sie nicht.

Wenn ein Mann seine Partnerin wirklich anbetet, sind sie in seinen Augen gleichwertig.

Er spricht zu ihr nicht als jemand, der Befehle befolgen oder sich seinem Willen und seinen Werten beugen sollte, sondern als jemand mit guten Ideen, Standpunkten und Gefühlen.

Nr. 2. Er ist ehrlich

Es mangelt nicht an Männern, die eine wirklich überzeugende Maske aufsetzen können.

Sie werden all die richtigen Dinge sagen, um sich als der “perfekte Mann” zu präsentieren.

Wenn ein Mann aber eine Frau wirklich liebt, ist das nicht einmal eine Option.

Er wird bei Verabredungen nicht einfach “mitspielen” mit der Absicht, ihr an die Wäsche zu wollen.

Er wird zu seinen Werten stehen, auch wenn sie ihn in die entgegengesetzte Richtung zieht.

Und warum? Weil er den Wert der Ehrlichkeit in einer Beziehung kennt.

Er wird seine Partnerin nicht in die Irre führen, nur um sie auf dem Weg dorthin zu enttäuschen.

Er liebt sie, also ist er ehrlich und aufrichtig.

Nr. 3. Er erinnert sich an wichtige Dinge

Wenn ein Mann verliebt ist, bleiben ihm wichtige Dinge über seine Partnerin immer in Erinnerung.

Er erinnert sich daran, welche Kaffeesorte sie mag und welches ihr Lieblingslied ist.

Natürlich erinnert er sich auch an ihren Geburtstag und ihren Jahrestag.

Warum sollte er das nicht tun? Liebe ist eines der obsessivsten natürlichen menschlichen Verhaltensweisen.

Das ist eigentlich gesund, solange die Liebe auf Gegenseitigkeit beruht.

Nr. 4. Er versucht, ein besserer Mensch zu sein

Liebe kann selbst den schludrigsten Typen dazu bringen, sich zusammenzureißen.

Es geht nicht einmal so sehr darum, dass er seiner Partnerin mit einem falschen Eindruck schmeicheln will.

Er schätzt sie nur so sehr, dass er sie nur seinem bestmöglichen Selbst unterwerfen will.

Mit anderen Worten: Wenn ein Mann verliebt ist, möchte er wirklich ein besserer Mensch werden.

Er weiß, dass seine Partnerin so viel verdient.

Nr. 5. Er wird kämpfen

Wenn ein Mann bereit ist, sich in der Liebe niederzulassen, wird er etwa sechs Liebesbeziehungen gehabt haben.

Im Ernst, Leute haben das studiert.

Diese 6 Frauen werden relativ schnell aus seinem Leben verschwinden.

Die Wahrheit ist, dass er wahrscheinlich nicht sehr hart darum gekämpft hat, sie in seiner Nähe zu behalten.

Wahrscheinlich hat er nicht allzu sehr darüber nachgedacht, ob er es in diesen “Beziehungen” durch schwierige Phasen schafft oder daran arbeitet, seine Fehler zu korrigieren.

Die einzige Frau, für die ein Mann so etwas tut, ist die, die er liebt.

Er weiß, dass wahre Liebe nicht leicht zu ersetzen ist.

Er weiß, dass er vielleicht nie wieder eine Frau wie sie finden wird, wenn er die Liebe seines Lebens gehen lässt. Also kämpft er.


Teilen