5 Gründe, warum du nicht über IHN hinwegkommst

5 Gründe, warum du nicht über IHN hinwegkommst

Hängst du noch an IHM?

Hast du kürzlich eine Trennung hinter dir?

Ertappst du dich dabei, dass du ein bisschen zu oft an deinen Ex denkst?

Oder vielleicht weißt du, dass du einfach nicht über ihn hinweg bist.

Du weißt, dass die Beziehung zu einem Ende gekommen ist, ein Wiedersehen scheint nicht möglich zu sein, die Zeit ist vergangen und doch bist Du hier.

Warum kannst du nicht über ihn hinwegkommen?

Es gibt viele Gründe, warum jemand nicht in der Lage ist, über seinen Ex hinwegzukommen.

Hier sind 5 Gründe, warum du nicht über IHN hinwegkommst

Nr. 1. Du verbindest alle deine Liebesgefühle mit IHM

Wie erlebst du Liebe? Manchmal können wir so sehr in unseren Gefühlen für unseren Partner gefangen sein, dass wir den Fokus auf uns selbst verlieren.

Wir legen das ganze Gewicht auf unseren Partner.

„Er ist so perfekt!“ „Er bringt mich dazu, mich so zu fühlen!“

Schon bald können sich viele in der falschen Vorstellung verfangen, dass nur ER dieses Gefühl hervorrufen kann.

Viele fangen an, Gefühle der Liebe – und das Empfangen von Liebe – nur mit ihm in Verbindung zu bringen.

Dabei ist eine liebevolle Beziehung in Wirklichkeit eine Doppelbelastung!

Es sind beide, die gemeinsam diese schönen Erinnerungen geschaffen haben.

Wir neigen vielleicht dazu, alle liebevollen Gefühle nur mit ihm zu verbinden, obwohl wir Liebe auch mit uns selbst assoziieren können – Selbstliebe.

Dein früherer Partner sollte nicht der einzige Fokus dieser Gefühle sein.

Es ist an der Zeit, auch uns selbst wertzuschätzen.

Wenn wir unsere Liebe zu unserem Ex auf das zurückführen, was ihm innewohnt, und dabei unsere eigene Fähigkeit zu lieben außer Acht lassen, überbewerten wir ihn und unterbewerten uns selbst.

Nr. 2. Es ist nicht genug Zeit verstrichen

Kennst du den Spruch: „Die Zeit heilt alle Wunden?“ Nun, wie lange musst du noch warten?!

Vielleicht kommt es dir so vor, als würdest du nie über deinen Ex hinwegkommen, du denkst ständig nur an ihn!

Aber ein einfacher Grund, warum du nicht über deinen Ex-Partner hinwegkommst?

Vielleicht ist einfach nicht genug Zeit vergangen.

Das kann besonders dann der Fall sein, wenn du in einer langfristigen, ernsthaften Beziehung warst.

Lass dir etwas Zeit und erlaube dir, deine frühere Beziehung zu überdenken.

Früher oder später wirst du feststellen, dass die Gedanken an ihn schwinden.

Wenn es schon lange her ist und du immer noch an ihnen hängst, dann ist es wahrscheinlich ein anderer Grund.

Nr. 3. Du schenkst nur den positiven Erinnerungen Aufmerksamkeit

Hast du jemals den Begriff „euphorischer Rückruf“ gehört?

Ich auch nicht, bis Experten für menschliches Verhalten es erklärten.

Euphorischer Rückruf ist, wenn man sich nur an die positiven Aspekte bestimmter Erinnerungen oder Personen erinnert, während man die negativen aus den Augen verliert.

Obwohl es als ‚Rückruf‘ bezeichnet wird, ist es eigentlich ein sofortiges Wiedererleben der positiven Aspekte, der Freude an dem vergangenen Ereignis oder der Person.

Der euphorische Rückruf ist direkt mit den Belohnungszentren in unserem Gehirn verbunden.

Das gleiche euphorische Erinnern und Empfinden findet auch bei der Sucht statt.

Vielleicht denkst du jetzt, dass er einfach „perfekt“ war, jetzt wo er aus deinem Leben verschwunden ist.

Vielleicht musst du erkennen, dass du dich nur an die positiven Dinge erinnerst, während du die Gründe für deine Trennung ignorierst.

Nr. 4. Du hast nicht getrauert

Ignorierst und verdrängst du die schmerzhaften Gefühle deines Ex?

Vielleicht hat die Trennung einen Tribut von dir gefordert, aber du kannst nicht einmal daran denken, zu trauern.

Stattdessen schiebst du diese Gefühle beiseite und versuchst, einfach „weiterzumachen“.

Aber bei jedem großen Verlust muss es eine Zeit zum Trauern geben.

Je länger wir diese Gefühle ignorieren und unserer Trauer ausweichen, desto länger wird es dauern, bis wir heilen und tatsächlich weitergehen.

Wenn du noch nicht getrauert hast, wäre es vielleicht eine gute Idee, dir etwas Zeit zu nehmen und über diese verborgenen Gefühle nachzudenken oder mit jemandem, dem du vertraust, darüber zu sprechen.

Nr. 5. Du hast noch keinen Abschluss gefunden

Ertappst du dich dabei, wie du dir Szenarien ausdenkst, was gewesen wäre, wenn ihr noch zusammen wärt?

Hast du einen Abschluss für deine Beziehung gefunden?

Vielleicht hast du die Dinge nicht so beendet, wie du es gerne gewollt hättest, oder du hast den Drang ignoriert, dich endgültig von der Beziehung zu verabschieden, obwohl es für beide Seiten Platz und Offenheit dafür gab.

Nicht jede Beziehung braucht ein Ende, aber in manchen begrüßen es beide Parteien.

Hast du die Tür zu dieser Beziehung geschlossen? Oder hast du sie offen gelassen?

Vielleicht wäre es ein guter Zeitpunkt, sie zu schließen.

Manchmal ist es eine Form der Beendigung, wenn du dir einen Moment Zeit nimmst, um die Beziehung und die damit verbundenen Gefühle allein durchzudenken.

Die Art, die du brauchst, um weiterzumachen.

Glaubst du, du weißt, warum du nicht über deinen Ex hinwegkommst? Fühl dich frei, es mit uns in den Kommentaren zu teilen.


↘️Hol dir deine 5 kostenlosen Bücher – Klick auf den Banner ↙️

kostenlose Bücher

Teilen