5 Dinge, die deine Träume über dich verraten

5 Dinge, die deine Träume über dich verraten

Was verraten deine Träume über dich?

Es ist allgemein bekannt, dass unsere Träume ziemlich bizarr sein können.

Sie können aus einer Vielzahl von zufällig generierten Szenarien bestehen, die manchmal sinnlos erscheinen können.

Wenn du ein aktiver Träumer bist, fragst du dich vielleicht, ob deine Träume irgendeine Bedeutung haben.

Träume können als ein Tor zum menschlichen Geist dienen.

In der Tat gibt es mehrere Studien, die die Theorie unterstützen, dass unsere Träume die Art und Weise unseres Gehirns sind, uns über unsere Probleme zu informieren.

Ob deine Träume davon handeln, dass du von einer unbekannten Gestalt gejagt wirst, oder einfach nur davon, dass du fliegen kannst, du kannst eine Menge über dich selbst herausfinden, basierend auf den Arten von Träumen, die du offenbar hast.

Hier sind 5 Dinge, die deine Träume über dich verraten

Nr. 1. Träume, in denen du endlos fällst

Wenn es in deinen Träumen darum geht, dass du endlos fällst, könnte das auf Gefühle der Hilflosigkeit und Ohnmacht zurückzuführen sein.

Dies könnte möglicherweise durch den Stress bei der Arbeit oder in der Schule entstehen.

Die Analyse dieser Träume kann dir helfen, die Probleme anzugehen, die dich zu diesen Gefühlen veranlasst haben.

Wenn du in deinen Träumen fällst, könnte das mit Gefühlen der Überforderung in deinem realen Leben zusammenhängen.

Nr. 2. Träume, in denen du verfolgt wirst

Eine sehr beängstigende Art von Traum ist einer, in dem du von einer unbekannten Gestalt verfolgt wirst.

Diese Art von Träumen kann bedeuten, dass du versuchst, ein Problem oder eine Situation in deinem Leben aktiv zu vermeiden.

Wenn du dir dessen bewußt bist, kannst du besser mit diesen Problemen umgehen und sie direkt angehen.

Wenn du in deinen Träumen verfolgt wirst, könnte es an der Zeit sein, dich Problemen zu stellen, die du bisher zu vermeiden versucht hast.

Nr. 3. Träume vom Fliegen

Träume, in denen man fliegen kann, sind unglaublich genussvoll.

Du kannst durch die Wolken oder sogar den Weltraum schweben, ohne dich um die Welt zu kümmern!

Diese Träume sind in der Regel positiv und können Gefühle von Freiheit darstellen.

In vielen Fällen erleben Menschen, die fliegende Träume haben, eine Art von Traum, bei dem sie sich völlig bewusst sind, dass sie einen Traum haben.

Dieses faszinierende Konzept, das als luzides Träumen bezeichnet wird, kann es dem Träumenden ermöglichen, die Dinge zu kontrollieren, die in seinen Träumen geschehen.

Wenn du aber vom Fliegen träumst, kann es sein, dass du dich von einer Last in deinem Leben befreit hast.

Nr. 4. Träume über die Teilnahme an einer Prüfung

Eine recht stressige Art von Träumen ist der Typ, in dem du eine Prüfung ablegst.

Diese Art von Träumen kann eine Angst vor Inkompetenz oder Versagen darstellen.

Das kann recht häufig vorkommen, denn das ist eine ziemlich verbreitete Angst.

Wenn du in deinen Träumen eine Prüfung ablegst, könnte es daran liegen, dass du Angst hast, bei etwas zu versagen, das dir wichtig ist.

Nr. 5. Träume über die Vergangenheit oder Zukunft

Manchmal können Träume auf frühere Momente in deinem Leben zurückblicken.

Ebenso können sie auch zukünftige Ereignisse voraussagen.

Meiner Erfahrung nach handelt es sich bei den vergangenen Ereignissen meist um sehr erinnerungswürdige Momente, die dir viel bedeuten dürften.

Solche Träume können auf Gefühle des Bedauerns oder der Sehnsucht nach vergangenen Situationen hinweisen, oder auf eine Unsicherheit oder Angst vor dem, was die Zukunft bringen könnte.

Wenn deine Träume die Zeit zu verändern scheinen, kann es daran liegen, dass du gemischte Gefühle zu einem Moment aus der Vergangenheit oder der unbekannten Zukunft hast.

Der menschliche Geist ist äußerst komplex.

Es gibt noch viele Dinge, die bezüglich unserer Träume ungewiss sind.

Im Laufe der Zeit werden wir hoffentlich ein besseres Verständnis für den Verstand und das, was er uns sagen will, gewinnen.


Teilen