7 Anzeichen, dass Stress deine Beziehung zerstört

7 Anzeichen, dass Stress deine Beziehung zerstört

Zerstört Stress deine Beziehung?

Stress kann, wenn er unbeachtet bleibt, eine Beziehung zerstören.

Er schafft einen Keil zwischen zwei Menschen und drängt sie immer weiter auseinander, bis sie eine Erinnerung an das sind, was sie einmal waren.

Das Ziel sollte darin bestehen, die Quellen des Stresses zu identifizieren und sich ihm frontal zu stellen, bevor es zu spät ist. (1)

Hier sind 7 Anzeichen, dass Stress deine Beziehung zerstört

Nr. 1. Keine “Ich”-Zeit

Wenn du nicht genug Zeit mit dir selbst verbringst, führt dies zu einem Zustand der emotionalen Überforderung, der dich von deinem Ehepartner isoliert.

Dadurch entsteht ein allgemeines Gefühl der Distanz.

Plane einige Zeit am Tag nur für dich selbst ein, auch wenn es nur für 10 Minuten ist.

Lies ein Buch, geh joggen, nimm ein Schaumbad.

Tue etwas, das dir Spaß macht.

Im Nu wirst du spüren, wie der Stress nachlässt, was dich (und infolgedessen auch deinen Partner) glücklicher macht.

Nr. 2. Mangel an Sex oder Intimität

Es ist normal, dass man zu Beginn der Beziehung mehr Sex hat.

Alles ist neu und frisch, und es fühlt sich an, als ob die Erregung hinter jeder Ecke steht.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Sex mit fortschreitender Beziehung immer seltener wird, aber es gibt Anlass zur Sorge, wenn Sex und Intimität kaum noch vorkommen.

Damit eine Beziehung gedeihen kann, müssen Intimität und Nähe vorhanden sein.

Kommuniziere mit deinem Partner.

Nr. 3. Kommunikationsprobleme

Wenn einer von euch versucht, ein Gespräch zu führen, und der andere nur kurze Ein-Wort-Antworten gibt, besteht die Möglichkeit, dass es euch an Kommunikation mangelt.

Oder vielleicht hat sich dein Partner entschieden, überhaupt nicht mit dir zu sprechen.

Es könnte sein, dass er andere Dinge im Kopf hat, oder vielleicht stört ihn etwas, aber er weiß nicht, wie er es ausdrücken soll.

Der einzige Weg, das herauszufinden, ist zu fragen.

Nr. 4. Mehr Zeit mit anderen Menschen verbringen

Wenn du mehr Zeit mit anderen als deinem Partner verbringst, besteht die Möglichkeit, dass eure Beziehung ein Problem hat.

Es gibt tatsächlich einen Grund, warum Menschen das tun, und zwar, um einem ungelösten Problem zu entkommen.

Gibt es ein Verhalten, von dem du dir wünschst, dass dein Partner es in Ordnung bringen würde, aber du weißt nicht, wie du es ihm/ihr sagen sollst?

Du solltest dich mit deinem Partner zusammensetzen.

Sei selbstbewusst. Sag ihm oder ihr, was dich bedrückt.

Wenn er oder sie wirklich will, dass die Beziehung funktioniert, und wenn er oder sie deine Gefühle wirklich respektiert, wird er oder sie dafür empfänglich sein.

Nr. 5. Alkoholprobleme

Manche Menschen wenden sich dem Alkohol zu, um Stress abzubauen, und das kann zu einem großen Problem werden.

In einigen Fällen kann es zu einer Abhängigkeit führen, aber meistens ist es wahrscheinlich nur Stress.

Wenn du dich dem Alkohol zuwendest, um deinem Problem zu entkommen, anstatt es zu lösen, wird es nie verschwinden.

Schaue nach innen. Mache das Problem ausfindig.

Dann pack es frontal an. Keine Ausreden!

Nr. 6. Scheidung

Vielleicht wird einer von euch so gestresst, dass euch das Wort “Scheidung” aus dem Mund kommt, bevor ihr es merkt.

Das kann großen emotionalen Stress verursachen.

Manchmal wird es so schlimm, dass eine Trennung oder Scheidung die Antwort ist, aber es ist am besten, dies logisch zu besprechen, bevor du deine Entscheidung endgültig triffst.

Besprich diese lebensverändernde Entscheidung zuerst mit einem Anwalt oder Berater.

Es besteht vielleicht noch Hoffnung.

Nr. 7. Ausreden

Etwas Wichtiges geschieht in deinem Leben, und dein Ehepartner findet ständig Ausreden, warum er nicht daran teilhaben kann.

Dies ist eine weitere Möglichkeit, sich emotional von der Beziehung zu lösen.

Wenn es einmal passiert, ist es ein ehrlicher Fehler.

Wenn es immer wieder passiert, ist es ein Problem.

Sprecht miteinander! Findet heraus, was das wirkliche Problem ist.

Wenn Ihr es alleine nicht schafft, sucht einen Therapeuten auf.

Es gibt viele, die sich auf Beziehungs- und Eheberatung spezialisiert haben.


Teilen