Überirdische Ursprünge: Bist du ein Starseed?

Überirdische Ursprünge: Bist du ein Starseed?

Starseed

Ein Teil unseres Seins weiß, dass wir hier herkommen. Wir sehnen uns danach, zurückzukehren. Wir können es. Denn der Kosmos ist auch in uns. Wir sind aus Sternenhimmel gemacht. Wir sind ein Weg für den Kosmos, sich selbst zu erkennen – Carl Sagan

Kohlenstoff, Stickstoff, Eisen, Blei, Gold, Nickel, Uran…. nach der Wissenschaft war die Mehrheit der in der Materie der Erde vorhandenen Elemente das Ergebnis einer katastrophalen Supernova-Explosion – oder mit anderen Worten – der Zerstörung eines riesigen Sterns.

Wenn wir also hören, dass wir „Sternenstaub“ sind, verstehen wir, dass jedes Atom in unserem Körper ursprünglich von einem sterbenden Stern stammt.

Also…. ist es dann so ein großer Sprung, den Gedanken zu erwecken, dass einige von uns möglicherweise außerirdischen oder intergalaktischen Ursprungs sein könnten?

„Starseeds“, „Lichtwesen“ und „Sternenkinder“ sind allesamt mysteriöse und faszinierende Begriffe, die in den letzten Jahrzehnten in unserer Sprache immer beliebter und verbreiteter geworden sind.

Wenn du neugierig geworden bist, die Bedeutung hinter diesen seltsamen Begriffen zu entdecken, oder wenn du daran interessiert bist, herauszufinden, ob du selbst ein Starseed sein kannst, lies weiter.

Nicht von dieser Welt

Im Wesentlichen glauben Menschen, die sich als Starseeds bezeichnen, dass sie außerirdischen Ursprungs sind. Das bedeutet, dass sie sich auf anderen Planeten oder Sonnensystemen inkarniert haben und auf dem Planeten Erde erscheinen, um der Menschheit zu helfen, aufzuwachen und sich zu entwickeln.

Der Starseed besitzt im Allgemeinen einen starken Lebenssinn und ein tiefes Grundgefühl, eine Mission auf der Erde zu erfüllen.

Die meisten Menschen, die sich als Starseeds identifizieren, teilen auch den Glauben, dass sie nicht nur schon einmal auf anderen Planeten gelebt haben, sondern dass ihre Gene auch extraterrestrisch kodierte DNA besitzen, die ihre Psyche auf spezifische Weise beeinflusst – dies wird im Folgenden untersucht.

Im Wesentlichen glauben alle Starseeds, dass sie hier auf der Erde sind, um als spirituelle Helfer der Menschheit zu dienen.

Bin ich ein Starseed?

Wir sind spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen – Pierre Tielhard de Chardin

Was fühlt, denkt und erlebt ein Starseed im Allgemeinen? Wir werden dies im Folgenden untersuchen.

Hinweis 1

Einzigartige körperliche Erscheinung. Zum Beispiel überzeugende Augen, atypische Körperstruktur, verlängerte Hälse, seltsam geformte Schädel etc.

Hinweis 2

Nahtoderfahrungen und außerkörperliche Erfahrungen.

Hinweis 3

Ein Gefühl der „Nichtzugehörigkeit“, begleitet von Gefühlen der Isolation, Entfremdung und Einsamkeit.

Hinweis 4

Sehr intuitiv.

Hinweis 5

Psychische und/oder paranormale Fähigkeiten.

Hinweis 6

Anziehungskraft auf das Feinstoffliche. Zum Beispiel: Himmel, Sonne, Mond, Sterne, Planeten, Raum.

Hinweis 7

Das Gefühl, dass die Erde nicht dein Zuhause ist.

Hinweis 8

Das Gefühl, dass deine biologischen Eltern nicht deine wahren Eltern sind.

Hinweis 9

Niedriger Blutdruck und niedrige Körpertemperatur.

Hinweis 10

Tendenz zu Empathie.

Hinweis 11

Als Kind hattest du viele imaginäre Freunde.

Hinweis 12

Starke Anziehungskraft auf Heilung und Karriereführung. Zum Beispiel: Psychologie, Beratung, Lehre, Kinder- oder Behindertenbetreuung, Therapie, etc.

Hinweis 13

Hohe Empfindlichkeit gegenüber Elektrizität und elektromagnetischen Feldern.

Hinweis 14

Das Gefühl, schon viele Leben gelebt zu haben.

Hinweis 15

Regelmäßige Déjà vus und Präkognitionen.

Hinweis 16

Das Erleben von unerklärlichen Erinnerungen.

Hinweis 17

Ein „Träumer“ sein.

Hinweis 18

Eine tiefe Quelle des Wissens und der Einsicht.

Also, würdest du dich persönlich als Starseed identifizieren?


Teilen