Wie du deine spirituelle Energie mit den Händen wieder aufladen kannst

Wie du deine spirituelle Energie mit den Händen wieder aufladen kannst

Unsere Heilungsfähigkeit

In jedem einzelnen von uns steckt die Kraft zur Heilung.

Wenn wir uns schneiden, repariert unser Körper die Wunde.

Wenn wir weinen, beginnt unser Herz und unser Geist, uns zu beruhigen und zu trösten.

Wir alle haben diese angeborene Heilungsfähigkeit in uns, wir müssen uns nur daran erinnern, dass sie da ist.

Unsere Körper sind unglaubliche Kunstwerke.

Selbst während du hier sitzt und diesen Artikel liest, laufen in deinem Körper Hunderttausende von Prozessen ab, um ihn funktionsfähig zu halten und gedeihen zu lassen.

Eine so intelligente Maschine wie diese braucht Nahrung, Pflege und Schutz, weshalb eine gute Ernährung, Bewegung, frische Luft, Flüssigkeitszufuhr und viel Schlaf von größter Bedeutung sind.

Wir haben jedoch auch eine andere Seite, die nicht ignoriert werden kann, eine spirituelle Seite, die ebenfalls genährt und gepflegt werden muss.

Tatsächlich kann man die gesündesten Lebensmittel der Welt essen und sich jeden Tag bewegen, aber wenn man sich nicht an sein spirituelles Selbst gewandt hat, wird man nie wirklich gesund sein.

Deine spirituelle Energie strömt aus deinem Körper und verleiht dir dieses strahlende Leuchten oder diese Aura.

Vielleicht hast du dieses Glühen oder diese Aura schon einmal bei dir selbst oder anderen beobachtet.

Vielleicht hast du sogar gefühlt, wie sie von deinem Gesicht in die Welt hinausstrahlt.

Deine spirituelle Energie muss genauso gepflegt, genährt und geschützt werden wie dein physischer Körper.

Häufig wird sie jedoch vernachlässigt oder ignoriert.

Sehr oft gelingt es uns nicht, uns auf unser spirituelles Selbst einzustimmen und diese energetische Seite von uns wirklich zu ehren.

Diese energetische Seite von uns herrscht über unsere Intuition und ist unser innerer Kompass.

Sie hilft uns, uns mit etwas Größerem als nur mit uns selbst verbunden zu fühlen, und sie hilft uns bei allen Entscheidungen unseres Lebens.

Wenn du dich ausgelaugt fühlst, obwohl du gut schläfst, wenn du darum kämpfst, die Freude zu finden, obwohl alles in deinem Leben gut läuft, könnte es daran liegen, dass du diese spirituelle Energie wiederherstellen und auffüllen musst. (1)

Anzeichen dafür, dass du deine spirituelle Energie wiederherstellen musst

  • Das Gefühl, fehl am Platz zu sein oder sich nicht zugehörig zu fühlen.
  • Mangelnde Begeisterung für das Leben, obwohl du deine Ziele erreichst.
  • Das Gefühl, dass dir der Sinn fehlt.
  • Der Wunsch, das Leben auf einer tieferen und tieferen Ebene zu fühlen, zu sehen und zu verstehen.
  • Ständig gestresst oder ängstlich zu sein.

Eine kraftvolle Möglichkeit, diese spirituelle Energie wiederherzustellen, besteht darin, sich selbst zu heilen. Jeder kann das tun.

So kannst du deine spirituelle Energie mit den Händen wieder aufladen

Schritt 1

Finde einen ruhigen Ort, wo du nicht gestört werden kannst.

Lege dich entweder hin oder setze dich aufrecht auf einen Stuhl.

Schließe deine Augen und atme hier 5 Mal tief ein.

Achte darauf, dass du tief in den Bauch und nicht nur in die Brust atmest.

Schritt 2

Die Hände in Gebetsposition zusammenhalten und die Fingerspitzen und Handflächen sanft zusammendrücken.

Bringe deine Hände nach oben, so dass sie die Mitte deiner Stirn oder deines dritten Auges berühren, und dann bringe sie nach unten, so dass sie dein Herzzentrum berühren.

Auf deiner Stirn und im Brustbereich befinden sich zwei mächtige Chakras (Stirnchakra und Herzchakra), und diese Bewegung wird helfen, sie zu aktivieren.

Schritt 3

Beginne nun damit, deine Hände sanft aneinander zu reiben, bis du etwas Wärme erzeugt hast.

Lege deine rechte Hand über dein Herzzentrum und deine linke Hand über deinen Bauchnabel.

Auch dies sind kraftvolle Chakren, die durch deine Hände wieder aufgeladen werden.

Schritt 4

Halte deine Augen geschlossen und visualisiere heilendes weißes Licht, das aus deinen Händen in deinen Körper geschickt wird.

Betrachte das nährende Licht, das in deinen Körper fließt und all deine Energiezentren heilt, wiederherstellt und auflädt.

Visualisiere das Licht, das bis zu den Zehenspitzen und bis zur Spitze deines Kopfes hinuntergeht.

Du kannst sogar das weiße Licht visualisieren, das von deinem Körper ausstrahlt und einen schützenden Schein um dich herum bildet.

Schritt 5

Wenn du das Gefühl hast, dass du genug weiße Lichtenergie erhalten hast, öffne deine Augen und schüttle sanft deine Hände.

Steh auf, schüttel deinen Körper sanft aus oder mach einige leichte Dehnungen, um deinen Kreislauf in Schwung zu bringen.

Schritt 6

Trink ein großes Glas Wasser und vergewissere dich, dass du für den Rest des Tages ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst.


Dies ist ein sehr schneller und einfacher Weg, um deinem Körper heilende Energie zuzuführen, und hilft dir, deine spirituelle Energie sofort wieder aufzuladen. Um beste Ergebnisse zu erzielen, solltest du die Anwendung täglich eine Woche lang mindestens 15 Minuten lang durchführen.


Teilen