4 Sternzeichen, die Seelenverwandte der Fische sind

4 Sternzeichen, die Seelenverwandte der Fische sind

Seelenverwandte der Fische

Der verträumte Fisch braucht einen Partner mit freiem Geist, der sich mit seiner spirituellen Natur identifizieren kann und seinen kreativen Ausdruck von Romantik und Sinnlichkeit bewundert.

Was ist der beste Liebespartner und Seelenverwandte für Fische?

Welche Sternzeichen werden wahrscheinlich der Partner fürs Leben eines Fisches sein?

Wen sollte ein Fisch heiraten?

4 Sternzeichen, die Seelenverwandte der Fische sind

1. Skorpion

Die Wasserzeichen Fische und Skorpion sind ein perfektes Paar, das vom Himmel gemacht ist.

Sie können sich emotional, intellektuell und körperlich verbinden.

Die Vereinigung dieser Sternzeichen steht für eine wahre Verbindung von Herzen und Körpern, die ins Jenseitige übergeht.

Sie haben ein einzigartiges Bedürfnis, ungewöhnliche sexuelle Erfahrungen zu machen, glückselige Orgasmen zu erleben und vielleicht durch ihre intensiven sexuellen Energien mit dem Unbekannten zu verschmelzen.

Die von der Venus beherrschten Fische lieben die wilde Loyalität des aggressiven Skorpions.

Obwohl die misstrauische Tendenz des Skorpions den unabhängigen Fisch ersticken könnte, wird dieser Trost in ihrem gemeinsamen Interesse suchen, sich über die magischen Geheimnisse des Lebens aufzuklären und auf die stark leidenschaftlichen sexuellen Triebe des Skorpions einzugehen.

2. Stier

Stier und Fische sind kompatibel für eine langfristige Beziehung.

In der Tat könnten sie ihre Beziehung schon bald auf die nächste Stufe heben.

Da beide von der Venus regiert werden, verstehen sie die Bedeutung von Liebe, Schönheit und Kunst in ihrem Leben.

Es ist ein schönes Gleichgewicht von materiellen und spirituellen Freuden, das sie in das Leben des anderen bringen.

Es gibt auch eine wunderbare Chemie, die sich zwischen diesen beiden Geborenen zusammenbrauen wird, wenn sie beginnen, sich näher zu kommen und Vertrauen in die Beziehung aufzubauen.

Fische lieben den Stier wegen der Stabilität und Zuverlässigkeit, die er zu bieten hat.

Der Stier ist einfallsreich und geerdet.

Der Stier kann die Ideale des Fischs in den Vordergrund rücken.

Der Stier kann die Fische in die Logik und die praktischen Möglichkeiten einführen, mit den Schwierigkeiten des Lebens umzugehen, anstatt sich zu isolieren.

3. Krebs

Die Romantik ist der Grundpfeiler dieser Beziehung.

Mit ihrer Zärtlichkeit und Leidenschaft füreinander geben sie sich Sinn und ein Gefühl der Zugehörigkeit.

Als hochsensible Menschen brauchen sie gegenseitige Fürsorge und bedingungslose Liebe, um ihrem Liebesleben treu und hingebungsvoll zu bleiben.

Männer und Frauen, die im Sternzeichen Fische geboren wurden, schätzen die Fürsorge und die mütterlichen Instinkte des Krebses, auch wenn er manchmal anhänglich erscheinen mag.

Krebse sind beschützend und eifersüchtig und werden ihre Liebhaber mit aller Macht beschützen.

Der Verstand der Fische arbeitet gegen die Logik und deshalb werden sie kommunizieren, inspirieren und besonders sensibel auf die Erwartungen des Krebses eingehen.

4. Steinbock

Die Polarität ihrer Interessen ist es, die eine starke Anziehungskraft zwischen diesen beiden Sternzeichen bewirkt.

Während Steinböcke traditionell, starr, praktisch und ehrgeizig sind, verkörpern Fische all die weicheren Aspekte des Lebens wie Kreativität, Mitgefühl, Geheimnisse und Spiritualität.

Sie könnten sich ineinander verlieren, vor allem, wenn sie ihre Körper erkunden und endlos Liebe machen.

Der Steinbock ist schüchtern, aber aufrichtig in seinen oder ihren Verpflichtungen.

Mit einem Steinbock werden die Fische ihre Neigung zur Lüge ablegen und das Leben zu ihren eigenen Bedingungen leben, da sie sich mit einem geduldigen und zuverlässigen Steinbock verstanden fühlen.

Der Steinbock erdet die unzuverlässigen Fische und bringt in einer stabilen emotionalen Beziehung das Beste in ihnen zum Vorschein.


Teilen