20 Essentielle Schritte zum Erfolg

20 Essentielle Schritte zum Erfolg

Gewohnheiten und Erfolg

Da Gewohnheiten 45 Prozent der Entscheidungen, die wir jeden Tag treffen, prägen, besteht ein enormes Bedürfnis, die wenigen formalen Momente der Selbstbewertung, die wir uns erlauben, zu erhöhen.

Durch die Erhöhung unseres Selbstbewusstseins können wir dann damit beginnen, eine bestimmte Eigenschaft oder Gewohnheit zu üben, die uns helfen kann, unsere Ziele zu erreichen.

Um das Selbstbewusstsein zu erhöhen, konzipierte man das Personal Assessment of Traits and Habits (PATH) to Success, welches die 20 häufigsten Merkmale und Gewohnheiten erfolgreicher Menschen auflistet.

Um das PATH zu durchlaufen, muss man sich nur jeden Tag fragen: Wie oft habe ich gestern jedes Merkmal geübt oder auf welches Merkmal kann ich mich heute verlassen?

Dies hat es vielen ermöglicht, ihr Selbstbewusstsein erheblich zu steigern und ein Ziel nach dem anderen zu erreichen. Ich wünsche dir alles Gute, wenn du deinen eigenen Weg zum Erfolg gehst. (1)

Hier sind 20 Essentielle Schritte zum Erfolg

1. Glaube daran, dass du dein eigenes Leben erschaffen kannst

Der Einfluss anderer Menschen und Umstände ist überall um uns herum. Du musst jedoch daran glauben, dass du einen Einfluss auf sie ausüben kannst, wenn du deine Ziele erreichen willst.

2. Schaffe eine Vision für dein Leben

Du musst wissen, wohin du gehst, wohin du dich wenden musst und welche Ressourcen du unterwegs brauchst, damit du mit Absicht erreichen kannst.

3. Definiere ein spezifisches Ziel

Es ist unmöglich, auf etwas hinzuarbeiten, wenn man nicht genau weiß, was man erreichen will.

4. Trainiere Selbstdisziplin

Sobald du deine Vision und Ziele klar identifiziert hast, erfordert es inneren Antrieb und bewusste Anstrengung über einen längeren Zeitraum, um sie zu erreichen.

5. Bewältige Veränderungen

Die Welt ist in ständiger Bewegung und Menschen, die mit einer bestimmten Intention leben und zielgerichtet handeln, müssen sich ständig mit Veränderungen auseinandersetzen.

6. Nicht von Fehlern niederschlagen lassen

Keiner ist die ganze Zeit erfolgreich mit allem, was er versucht zu tun. Wenn wir nach ein oder zwei Misserfolgen aufgeben, werden wir nicht das Leben erreichen, das wir uns wünschen.

7. Glaube an dich selbst, auch wenn andere es nicht tun

Deine Ziele sind einzigartig und werden von niemand anderem geteilt. Um sie zu erreichen, musst du das Selbstvertrauen bewahren, ungeachtet dessen, was andere sagen.

8. Mutiges Verhalten zeigen

Wir brauchen Tapferkeit in Situationen, die uns Angst machen, aber unsere Aufmerksamkeit erfordern. Vor allem dann, wenn wir die notwendigen Maßnahmen ergreifen wollen, um ein schwieriges Ziel zu erreichen.

9. Gewöhne dich daran, dich unwohl zu fühlen

Viele Dinge im Leben sind unangenehm für uns, deshalb müssen wir routinemäßig üben, uns in unbequemen Situationen, sowohl persönlich als auch beruflich, wohl zu fühlen.

10. Sei beharrlich in einer schwierigen Situation

Um ein Ziel zu erreichen, musst du immer weiter vorankommen, egal welches Hindernis oder wie schwierig die Situation ist.

11. Nimm Hilfe an

Achte darauf, dass andere Ressourcen oder Personen existieren und dir helfen können, eine Frage zu beantworten oder ein Problem zu lösen.

12. Priorisiere deine To-Do-Liste

Es gibt viele Dinge, die wir tun sollten, aber nicht alle Dinge sind notwendig, damit wir unseren Zeitplan einhalten und unsere Ziele erreichen können.

13. Zusammenarbeit mit anderen Menschen

Die Zusammenarbeit mit anderen kann dich effektiver machen, indem sie deine Fähigkeiten exponentiell erhöht.

14. Unterscheide dich von anderen

Untersuche deine Eigenschaften und Fähigkeiten, damit du herausfinden kannst, was dich in einer bestimmten Situation einzigartig und wertvoll für andere macht.

15. Kommuniziere deinen Wert

Präsentiere eine überzeugende Geschichte über dich selbst, damit andere besser verstehen können, wie du dich differenzierst und ihnen einen Mehrwert bietest.

16. Ereignisse und Menschen klarer verstehen

Vermutungen und Missverständnisse blockieren die Kommunikation, schaden der Zusammenarbeit und verhindern das Handeln.

17. Respektiere und bespreche neue Ideen

Wachstum entsteht durch die Einbringung, Verarbeitung und Umsetzung neuer Ideen, ohne die Gültigkeit dieser Ideen zu beurteilen, bevor man darüber nachdenkt. Neue Perspektiven können dir helfen, kreativer und offener zu werden.

18. Kalkulierte Risiken eingehen

Mit einer Intention zu leben bedeutet, ohne ein garantiertes Ergebnis voranzukommen, da eine oder mehrere der Variablen unbekannt oder schwer zu bestimmen sind.

19. Stelle dir selbst stärkende Fragen

Stelle in Frage, was um dich herum passiert, um dein Verständnis zu vertiefen. Anstatt zu klagen, wenn etwas passiert, kannst du fragen: “Was versucht das Leben, mir in diesem Moment beizubringen?

20. Selbstverbesserung üben

Je mehr du deine Eigenschaften und Gewohnheiten absichtlich verbesserst, desto effektiver wirst du in anderen Bereichen deines Lebens.


Teilen