10 Anzeichen dafür, dass deine Prana Energie aus dem Gleichgewicht geraten ist

10 Anzeichen dafür, dass deine Prana Energie aus dem Gleichgewicht geraten ist

Prana Energie

Prana ist das Sanskrit Wort für vitale Lebenskraft.

Wenn deine Prana Energie aus dem Gleichgewicht geraten ist, kann ihre Heilung deine Gesundheit und dein Wohlbefinden verändern.

Wenn unsere Prana Energie stark ist, fühlen wir uns glücklich, gesund und ausgeglichen.

Unser Prana oder unsere Lebenskraft kann jedoch durch äußere Ereignisse, schlechte Ernährung, einen ungesunden Lebensstil und negatives Denken blockiert und verzerrt werden.

Dies kann dazu führen, dass wir eine Reihe von körperlichen und emotionalen Symptomen erleben. (1)

Wie funktioniert Prana?

Wann immer wir einatmen, nehmen wir Prana Energie auf.

Diese vitale Lebenskraft fließt dann durch ein Netz von Energiebahnen, Nadis genannt, in unserem Körper, so wie das Blut durch unsere Venen fließt.

Diese lebenswichtige Lebenskraft fließt zu unseren 7 Hauptchakren, so wie das Blut zu unseren Organen fließt.

Wenn diese Energie blockiert ist, können wir anfangen, körperliche und emotionale Symptome zu erleben.

10 Anzeichen dafür, dass deine Prana Energie aus dem Gleichgewicht geraten ist

  1. Extreme Müdigkeit, Erschöpfung und Erschöpfungszustände.
  2. Das Gefühl, deprimiert zu sein oder in einem Trott festzusitzen und nicht in der Lage zu sein, die Veränderungen, die wir uns im Leben wünschen, vorzunehmen.
  3. Wiederkehrende negative oder destruktive Gedanken haben.
  4. Mangelnde Motivation und Lebensfreude.
  5. Auf alles, was wir als negativ empfinden, sehr emotional zu reagieren.
  6. Kopfschmerzen, Schwindel und allgemeine Schmerzen.
  7. Krankheiten wie Erkältungen, Allergien und Immunerkrankungen oder andere chronische Krankheiten.
  8. Gefühl von Stress und Ängsten.
  9. Verdauungsprobleme wie Verstopfung und Durchfall.
  10. Sexuelle Probleme wie mangelnde oder übermäßige Libido.

Diese Symptome werden durch ein Ungleichgewicht im Körper und einen eingeschränkten Prana Fluss verursacht.

Prana kann leicht blockiert werden, besonders in unserer modernen, schnelllebigen und materialistischen Gesellschaft.

Zu den Ursachen für ein ungesundes Prana Gleichgewicht gehören Stress, Angst, negative Gedanken, ungesunde Lebensweise, Missbrauch und Unsicherheit.

Glücklicherweise gibt es verschiedene Techniken, die dein Prana wieder frei fließen lassen können.

Wenn unser Prana frei fließen kann, fühlen wir uns sowohl auf körperlicher Ebene als auch auf geistiger, emotionaler und spiritueller Ebene gesund.

8 Anzeichen für eine gesunde Prana Energie

  1. Das Gefühl, gesund und voller Energie zu sein.
  2. Ein Gefühl des Friedens und des Wohlbefindens.
  3. Mitgefühl und Einfühlungsvermögen.
  4. Eine starke Intuition.
  5. Starkes Selbstbewusstsein.
  6. Ein Gefühl der Kreativität und Inspiration.
  7. Positive und liebevolle Gefühle gegenüber uns selbst und anderen haben.
  8. Das Gefühl, eins mit dem Universum zu sein.

Wie erzeugen wir also eine gesunde Prana Energie?

Es gibt viele Techniken, die uns helfen können, Blockaden zu lösen und das Prana frei durch unseren Körper fließen zu lassen, was Gesundheit und Wohlbefinden für Körper und Geist unseres Geistes bedeutet.

7 Wege zur Wiederherstellung des Gleichgewichts der Prana Energie

1. Atmung

Da Prana bei der Atmung entsteht, sollte man zuerst mit Atemtechniken an der Verbesserung dieses Flusses arbeiten.

Schon ein paar langsame, tiefe Atemzüge können uns sofort besser fühlen lassen.

2. Yoga

Die Yoga Posen sollen den Fluss des Pranas durch den Körper verbessern.

Sie können stagnierende Energie bewegen und Dinge wieder in Bewegung bringen.

Posen wie der Berg mit Händen nach oben, die Kobra und der nach oben gerichtete Hund sind einfache Yoga Posen, die den Fluss des Pranas verbessern können.

3. Meditation

Wenn wir zu viel geistige Energie haben, werden wir ein Ungleichgewicht in unserem Prana erleben.

Oft ist unser Geist sehr beschäftigt und voller Geschwätz.

Den Geist durch Meditation zu beruhigen und einfach nur die Gedanken zu beobachten, die kommen und gehen, ist eine gute Möglichkeit, das Gleichgewicht und den Fluss im Prana wiederherzustellen.

4. Mantras

Die Wiederholung eines Mantra oder einer Affirmation ist eine weitere gute Möglichkeit, den Fluss des Pranas zu erhöhen.

Das Mantra oder die Affirmation beruhigt den Geist und hebt deine Schwingungsenergie von einem negativen in einen positiveren Zustand.

5. Energieheilung

Eine Sitzung mit einem Energieheiler ist eine wunderbare Möglichkeit, Prana auf eine gesündere und ausgewogenere Weise durch dich zu bewegen.

Reikimeister arbeiten mit dem Energiekörper, um Blockaden und stagnierende Energie zu lösen und den Fluss und die Qualität des Pranas zu verbessern.

6. Gesunde Ernährung

Was wir essen, beeinflusst die Lebensenergie in unserem Körper.

Das Essen hat seine eigene Lebensenergie, und wenn wir gesunde Lebensmittel essen, wird diese Energie in unseren Körper gebracht, damit wir sie nutzen können.

Im Gegensatz dazu können der Verzehr von Junk Food und der Konsum von überschüssigem Alkohol unsere Lebenskraft reduzieren und den Energiefluss blockieren.

7. Natur

Alle Dinge in der Natur haben ihre eigene Lebenskraft.

Deshalb kann der Aufenthalt in der Natur deinem Prana zugute kommen.

Wenn wir Zeit in der Natur verbringen, beginnt unser Prana, sich mit den natürlichen Energien der Pflanzen und Lebewesen um uns herum in Einklang zu bringen.

Das kann besonders dann von Vorteil sein, wenn du in einer Stadt lebst, in der die Energie oft giftig und stagnierend ist.

Abschließende Gedanken

Das Prana wieder ins Gleichgewicht zu bringen und seinen Fluss durch den Energiekörper zu erhöhen, ist sehr einfach und leicht zu bewerkstelligen.

Das macht es unglaublich wertvoll, weil die Belohnungen so mächtig sein können.

Verbringe nur ein paar Minuten pro Tag mit tiefer Atmung oder Meditation und befolge eine gesunde Ernährung und gehe nach draußen in die Natur.

Das wird einen großen Unterschied machen, wie du dich körperlich, emotional und spirituell fühlst.


Teilen