5 Gründe, warum Narzissten keine lange Beziehung haben können

5 Gründe, warum Narzissten keine lange Beziehung haben können

Narzissten in Beziehungen

Narzissten sind dafür bekannt, egoistisch, eingebildet und selbstsüchtig zu sein. Die einzige Person, um die sich ein Narzisst wirklich kümmert, ist er selbst. Ist es also möglich, dass sich ein Narzisst verliebt?

Die meisten Experten sagen ja, es ist möglich, dass ein Narzisst sich verliebt. Allerdings ist es für einen Narzissten unmöglich, verliebt zu bleiben.

Hier sind 5 Gründe, warum Narzissten keine lange Beziehung haben können

1. Sie brauchen einen konstanten Nachschub

Ein Narzisst benutzt andere Menschen. Sie verlieben sich vielleicht, aber nach einer Weile werden sie keine Verwendung mehr für ihren Partner haben.

Sie werden gelangweilt und uninteressiert sein und ihren Partner ohne Bedenken verlassen. Dann beginnt die Suche nach einem neuen “Nachschub”.

2. Ihr Partner wird sie als das sehen, was sie sind

Wenn ein Narzisst seine Beziehung nicht beendet, wird es wahrscheinlich sein Partner tun. Ein Narzisst kann nur eine gewisse Zeit lang verbergen, wer er wirklich ist.

Irgendwann wird der Partner durch das völlige Fehlen von Einfühlungsvermögen, die Manipulation und die verbalen Beleidigungen müde. Das ist nur ein weiterer Grund, warum die Beziehungen eines Narzissten normalerweise nicht lange halten.

3. Sie wollen immer mehr

Ein Narzisst glaubt, sie sind besser als alle anderen. Sie glauben, sie verdienen mehr Respekt, mehr Geld, mehr Dankbarkeit, mehr von allem. Das Ergebnis ist, dass sie nie zufrieden sind.

Ihre ständige “Nichts ist gut genug” Einstellung hält sie davon ab, sich niederzulassen und jemanden zu finden, mit dem sie ihr Leben teilen können.

4. Sie sind nicht realistisch

Ein Narzisst sieht die Welt nicht in einem realistischen Licht. Sie glauben, dass andere immer an ihren Leistungen und an dem, was sie zu sagen haben, interessiert sein sollten.

Sie erwarten ständige Dankbarkeit und Lob und sie glauben, dass die Regeln für sie nicht gelten. Ihre verdrehte Sicht der Welt gibt ihnen unrealistische Erwartungen für eine Beziehung.

Am Ende wird die Beziehung niemals ihren extremen Ansprüchen gerecht.

5. Sie reagieren nicht gut auf Kritik

Beziehungen sind nicht immer voller Regenbögen und Schmetterlinge. Jedes Paar hat seine Höhen und Tiefen. Wenn ein Narzisst herausgefordert wird, verlieren sie die Fassung.

Eine einfache Meinungsverschiedenheit kann sich leicht in einen ausgewachsenen Kampf verwandeln. Ein Narzisst wird alles tun, um die Schuld auf jemand anderen zu schieben.

Sie weigern sich, Verantwortung zu übernehmen oder irgendeine Art von Kritik anzunehmen. Letztendlich führt ihre Haltung zum Untergang der Beziehung.



Video

Teilen