3 Möglichkeiten, die Liebe zu bekommen, die du nach einer Trennung verdienst

3 Möglichkeiten, die Liebe zu bekommen, die du nach einer Trennung verdienst

Liebe nach einer Trennung

Trennungen sind wirklich hart. Wir fühlen uns, als hätten wir so viel gegeben, Teile von uns selbst geopfert, Zeit und Energie für jemand anderen aufgewendet und trotzdem…. es war nicht genug.

Viele meiner Freunde kommen aus Beziehungen und haben das Gefühl, dass sie versagt haben, als wären sie nicht gut genug, und dass sie jetzt Angst haben, dass sie für immer allein sein werden. Sie sagen Dinge wie: „Ich bin nicht gut in Beziehungen“ oder „Ich bin nicht für die Liebe bestimmt“.

Ich kann diese Frustration nachempfinden. Diese Verwirrung. Diese Angst. Aber ich weiß auch, dass es am Ende des Tunnels Licht geben wird.

Es gibt drei spezifische Möglichkeiten, die Heilungsreise zu erleichtern und (noch wichtiger), die dir helfen werden, stärker, besser und klarer zu werden, wer du bist, was du dir wünschst und wie du dich wieder für die Liebe öffnen kannst, die du verdienst.

Hier sind 3 Möglichkeiten, die Liebe zu bekommen, die du nach einer Trennung verdienst

1. Fühle den Schmerz, während du von Menschen umgeben bist, die du liebst und denen du vertraust

Der einzige Weg, richtig zu heilen, ist, den Schmerz anzuerkennen und deine Seele liebevoll zu pflegen, um wieder gesund zu werden. Ich weiß, dass es sich nicht gut anfühlt, den Verlust einer gescheiterten Beziehung zu spüren, aber am Ende des Tages ist der einzige Weg, sie zu überwinden.

Der schwierige, aber äußerst wichtige Teil ist es, einen Weg zu finden, den Schmerz zu spüren, ohne sich selbst aufzugeben oder sich gegen sich selbst zu wenden. Kannst du dich selbst immer noch lieben, obwohl du ein gebrochenes Herz hast?

Deshalb ist es so wichtig, eine Gemeinschaft von Menschen zu haben, die dich lieben und unterstützen. Sie erinnern dich daran, dass du geliebt und umsorgt wirst. Manchmal brauchen die Unabhängigsten und Stärksten von uns ein wenig Unterstützung. Auch dies erfordert Verletzlichkeit.

Es ist nicht einfach, sich auf seinen Freund zu verlassen und zu sagen: „Ich habe Schmerzen. Kannst du für mich da sein?“ Aber dafür sind Freunde da. Sie werden dir den Weg zurück zur Selbstliebe zeigen, wenn es sich schwer anfühlt. Heilung muss keine einsame Reise sein.

2. Denke über deine frühere Beziehung nach und erforsche, welche Teile von dir selbst verdrängt wurden

Oft haben die Frauen, mit denen ich zusammenarbeite, die Tendenz, in ihren Beziehungen perfekt sein zu wollen. Perfektion erfordert immer die Unterdrückung des nicht so Schönen, des Peinlichen, des Nervösen.

Perfektion steht auch im Widerspruch zu Einzigartigkeit, Charakter, Authentizität und Verletzlichkeit.

Mit anderen Worten, Perfektion oder Fehlerlosigkeit ist nicht nur nicht nachhaltig, sie verhindert auch, dass sich Menschen in die tiefere Gefühlswelt des anderen einklinken.

Wenn jemand hart daran arbeitet, vollkommen perfekt zu sein, ist er auch nicht ganz bei sich selbst und wird daher immer die falsche Person anziehen.

Indem du dich fragst, welche Teile von dir selbst du in der Beziehung unterdrückt hast, kannst du bewusst anfangen, die Lautstärke auf jene Teile von dir selbst einzustellen, die auch authentisch deine sind. So kannst du dein volles Selbst sein und genau das braucht Liebe.

3. Behandle dich so, wie du in der Beziehung behandelt werden wolltest

Du zeigst anderen Menschen, wie man dich behandeln soll. Wenn du dich also schlecht behandelst und darauf wartest, dass andere die Lücke füllen, wirst du nie dort ankommen.

Wenn du eine äußerst liebevolle Behandlung von dir selbst erfährst, wird sichergestellt, dass du dich nie wieder mit weniger zufrieden gibst. So hebt man seine eigenen Standards für sich selbst an.

Das gilt nicht nur für die physische, reale Behandlung, wie z.B. sich selbst zu verwöhnen, sich schön zu machen, seinen Körper liebevoll zu behandeln und sich mit Stolz zu tragen, sondern auch für seine innere Welt.

Behandelst du dich respektvoll in deinen Gedanken an dich selbst? Sprichst du freundlich mit dir selbst?

Wenn nicht, ist dies deine Chance, die wichtigste Beziehung von allen – deine Beziehung zu dir selbst – auf eine höhere Ebene zu heben. Diese Erhöhung deiner Beziehung zu dir selbst ist das, woraus die Mehrheit meiner Arbeit als Coach besteht, also weiß ich, dass es einen Weg zu echter Selbstliebe und Akzeptanz gibt!


Teilen