6 Gründe, warum viele Männer nicht mit starken Frauen klarkommen

6 Gründe, warum viele Männer nicht mit starken Frauen klarkommen

Männer und starke Frauen

Die Rolle der Frauen in der Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten drastisch verändert.

Frauen verdienen fast doppelt so viel wie in den 1960er Jahren.

Seit 1970 haben sich die Beschäftigungsquoten von Frauen in Bereichen wie Recht, Ingenieurwesen und Finanzen um bis zu 900% vervielfacht.

Das soll natürlich nicht heißen, dass die Dinge in Bezug auf die Frauenrechte völlig perfekt sind.

Aber es zeigt, dass die moderne Frau im Durchschnitt in einer besseren sozialen Position ist als je zuvor in der Geschichte.

Interessanterweise ist die durchschnittliche Frau aber interessanterweise auch wahrscheinlicher Single als je zuvor.

Woran liegt das?

Sollten Männer nicht Schlange stehen, um diese starken Frauen zu heiraten?

Das sollte man meinen.

Aber die Wahrheit ist, dass die archetypisch starke, mächtige Frau des 21. Jahrhunderts den Männern um sie herum etwas abschreckend erscheinen kann. (1)

Hier sind 6 Gründe, warum viele Männer nicht mit starken Frauen klarkommen

Nr. 1. Starke Frauen brauchen keine Männer

Männer sind so konzipiert, dass sie sich erfolgreich und gut fühlen, wenn sie sich gebraucht fühlen oder wenn sie etwas getan haben, wofür der Stamm sie anerkennen wird.

Lange Zeit war ein Mann in der Lage, sich wie ein Held für seine Geliebte zu fühlen, indem er für sie sorgte und sie beschützte.

Jetzt sind viele Männer überfordert und versuchen herauszufinden, wie sie anders erfolgreich sein können.

Mit anderen Worten: Wenn Romeo mit seiner Vorstellung von Weiblichkeit als “Jungfrau in Nöten” in den Dating-Ring steigt, wird er bald schockiert feststellen, dass starke Frauen keinen Ritter in glänzender Rüstung brauchen.

Sie kümmert sich mehr um seine emotionale Beteiligung als um seine Brieftasche.

Und weißt du was? Emotional ist das Einzige, was man Romeo gelehrt hat, nicht zu sein.

Nr. 2. Starke Frauen lassen sich nicht verarschen

Es ist noch gar nicht so lange her, dass der Mann des Hauses das letzte Wort hatte.

Entscheidungen über Käufe, Kinder und dergleichen hatte er zu treffen.

Das funktioniert nicht unbedingt immer im Jahr 2020 – vor allem dann nicht, wenn dieser Mann mit einer starken Frau verheiratet ist.

Untersuchungen haben sogar gezeigt, dass Frauen heute in Beziehungen häufiger die Führung übernehmen.

Warum sollten sie das auch nicht, vor allem, wenn sie einen grossen Beitrag zum Haushalt leisten?

Natürlich bleiben viele Männer in einer patriarchalischen Mentalität gefangen.

Sie wissen nicht wirklich, wie sie auf willensstarke Frauen reagieren sollen, und so laufen sie weg und bezeichnen besagte Frauen als verrückt und kontrollierend.

Nr. 3. Starke Frauen sind sexuell emanzipiert

Viele Männer glauben, dass sie sich eine sexuell starke Frau wünschen.

Aber wenn sie eine solche Frau treffen und sie deutlich macht, dass der Sex erst dann vorbei ist, wenn auch sie befriedigt ist, kann es ein wenig unangenehm werden.

Was sich einige Männer wünschen, ist eine Partnerin, die ihrem Wunsch nach Aggression auf sehr kontrollierte und vorgegebene Weise entgegenkommt.

Das ist 2020 vielleicht ein bisschen schwierig zu erreichen.

Klick hier und Hol dir dein kostenloses Meditations Album 

Nr. 4. Starke Frauen haben hohe Ansprüche

Lasst uns hier realistisch sein.

Eine starke Frau, die einen guten Verdienst hat und für sich selbst sorgen kann, hat Optionen.

Sie wird sich nicht mit einem Trottel verabreden, der sich nicht selbst pflegt, nur weil er einen anständigen Job hat.

Wenn sie einen Mann findet, der ihren Ansprüchen genügt, sollte er keinen Fehler machen.

Denn diese starke Frau weiß genau, was es da draußen gibt.

Sie ist loyal, aber es fällt ihr gar nicht so schwer, die anderen “Interessenten” zu bemerken.

Nr. 5. Starke Frauen brauchen Freiraum

Eine starke Frau wird nicht zulassen, dass ein Mann sie über ihre vergangenen Liebesaffären befragt.

Ja, vielleicht teilt sie diese Dinge – aber nur, wenn sie sich wohl fühlt und dazu bereit ist.

Die Wahrheit ist, dass Männer sehr unsicher sein können.

Einige von uns können es einfach nicht verkraften, nicht alles über unsere Partner zu wissen.

Vor allem, wenn Männer wissen, dass es noch andere interessierte Parteien gibt.

Nr. 6. Starke Frauen sind sehr loyal

In den letzten paar Punkten habe ich bereits erwähnt, dass starke Frauen wissen, dass sie die Blicke anderer Männer haben.

Aber das bedeutet nicht, dass sie unloyal ist – ganz und gar nicht!

Im Gegenteil, eine starke Frau ist sehr loyal.

Seltsamerweise können viele Männer damit nicht umgehen.

Sie haben Angst, dass sie eine solche Loyalität nicht verdienen.

In ihren Köpfen wird diese starke Frau eines Tages aufwachen und dies erkennen.

Was tun sie also? Sie betrügen, sie beenden die Beziehung oder sie versuchen, Macht über die Frau auszuüben.


Meditieren wie ein Meister – Klick auf den Banner – Hol dir dein kostenloses Meditations Album

Teilen