11 Dinge, die ich meinem 16-jährigen Selbst sagen möchte

11 Dinge, die ich meinem 16-jährigen Selbst sagen würde

Mein 16-jähriges Selbst

Es war einmal, als ich den Leuten sagte, dass ich im Alter von 40 Jahren tot sein werde. Ich hatte vergessen, dass ich das immer gesagt habe, bis mich eine Ex-Freundin vor ein paar Jahren daran erinnert hat.

Als er es tat, sprang ich ein wenig zurück, überrascht von den kühnen Worten, die ich in meiner ungestümen Jugend verkündet hatte.

Dann erinnerte ich mich, warum ich es gesagt hatte. Basierend auf der Geschichte der Populärkultur fühlte ich mich, als wären viele der großen Stars im Alter von 40 Jahren gestorben – Jim Morrison, Janis Joplin, Buddy Holly, Jimi Hendrix, Kurt Cobain, James Dean und weiter – und ich wollte einer der „Großen“ werden.

Bald werde ich 40 sein. Und wie es das Schicksal wollte, bin ich fest davon überzeugt, dass mein Leben alles andere als vorbei ist.

Wenn ich mit diesem 16 jährigen Jungen sprechen könnte, das gefesselt ist aus Angst vor dem, was andere denken, aus Angst vor ihrem eigenen Familienleben, aus Angst, in dieser Welt nie einen Unterschied zu machen, aus so viel Angst…. das ist es, was ich sagen würde. (1)

Hier sind 11 Dinge, die ich meinem 16-jährigen Selbst sagen würde

1. Hab keine Angst vor dem Altern

Du denkst vielleicht, dass Schönheit nur auf dem Cover von populären Zeitschriften zu finden ist, aber eines Tages wirst du das anders sehen. Die Wahrheit, die du bereits tief im Inneren kennst, ist, dass es bei der Schönheit darum geht, was im Inneren ist.

Das Geheimnis, das du noch nicht entdeckt hast, ist, dass schöne Gedanken eine schöne Seele ausmachen, und das Altern ist ein Schritt in die Zukunft. Entdecke die Schönheit der Reise.

2. Respektiere die Bindung der Liebe

Du bist jung. Anziehung kann, naja, attraktiv sein. Lust ist aufregend, Leidenschaft süchtig machend. Aber hier ist die Sache: Wahre Liebe, wahre Bindungen, wahre Freundschaft, wahre Partnerschaft, kann genauso aufregend sein wie frische Liebe.

Lerne, die Faszination der momentanen Leidenschaft anstelle von etwas viel Größerem zu verleugnen – tief verbundene Liebe, die auch extrem heiß sein kann. Du bist es wert.

3. Lebe das Leben auf eine Weise, bei der du keine Reue empfindest

Kümmere dich gewissenhaft um deine Freunde und Familie. Die aufmerksame Verwaltung von Liebe und Zuneigung ist eines der größten Geschenke dieses Lebens.

Du wirst die Freundlichkeit nie bereuen. Biete es mutig an, während du dich gleichzeitig um dich selbst kümmerst. Du brauchst beides. Das ist Teil eines Lebens ohne Reue.

4. Glaub an dich selbst und sprich lauter!

Deine Stimme ist wichtig in dieser Welt. Wenn du das sagst, wenn du die Wahrheit suchst, werden andere das Gleiche tun. Das befähigt dich und sie gleichermaßen. Es ist von unschätzbarem Wert. Es ist der Weg der Entdeckung.

5. Lerne, harte Arbeit anzunehmen, aber bleibe ausgeglichen

Disziplin war noch nie etwas, das du vermieden hast. Bleibe so. Es obliegt dir. Harte Arbeit ist unerlässlich, um zu überleben und zu gedeihen. Genauso wie ein sinnliches Spiel und eine tiefe Entspannung. Sie alle spielen eine Rolle für Gesundheit und Glück.

6. Du kannst absolut alles tun, worauf du dich einlässt. Alles!

Es wird Leute geben, die dir etwas anderes sagen. Es wird Leute geben, die nicht wollen, dass du es glaubst. Vertrau mir. Sie liegen falsch. Du hast etwas Besonderes. Lass dich nicht von ihnen davon überzeugen, dass dies falsch ist.

Das Wichtigste, was du tun kannst, ist, für dein Leben sichtbar zu werden, als wärst du bereits das Wesen deiner Träume. Auf mehr Arten, die du ergründen kannst. Und wenn du das tust, werden andere das Gleiche tun.

Und je mehr ihr euch gegenseitig ermutigt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr die Welt verändern werdet. Zusammen. Also hör nicht auf. Und verstecke dich nicht. Gib Liebe und sei Liebe. Halte deinen Kopf hoch. Denn alles, was du tust, sagst und denkst, ist wichtig.

7. Feiere deine Mobilität – laufen, gehen, spielen, tanzen, bewegen…..

Viele deiner Lieben werden mit der Zeit ihre Bewegungsfähigkeit verlieren. Daher ist es unerlässlich, dass du deine kostbare Gesundheit immer genießt. Es ist ein Geschenk. Bewahre es, pflege es, kultiviere es mit großer Sorgfalt und Freude und ultimativer Selbstakzeptanz.

8. Lerne zu verzeihen, denn diejenigen, die dich falsch verstanden haben, taten das Beste, was sie konnten (Das gilt auch für dich)

Manchmal tun Menschen in deiner Gegenwart unergründliche Dinge. Manchmal kann der Täter sogar du selbst sein. Hier ist ein wichtiger Leckerbissen: Jeder will frei von Schmerzen sein, und jeder will glücklich sein.

Du bist nicht dazu bestimmt, die Entscheidungen, Verhaltensweisen und Worte der gesamten Menschheit zu verstehen.

Du bist einfach dazu bestimmt, deiner eigenen Freude nachzugehen, weil du weißt, dass andere nur wissen, was das Beste für sie ist. Genauso wie nur du weißt, was das Beste für dich ist. Vertraue diesem inneren Wissen.

9. Seid freundlich und erhebt andere. Immer. Selbst angesichts von Konflikten

Lerne den Kontrast zu schätzen. Ohne Schmerz gibt es keine Freude. Ohne Leiden gibt es keine Freiheit. Ohne Dunkelheit gibt es kein Licht. Wir brauchen Kontrast. Es ist eine Quelle, die sich selbst kennenlernt. Kontraktion in Expansion.

Das ist die Art und Weise des Tanzes des Lebens. Anstatt den Wellen zu widerstehen, lerne, sie anzunehmen. Benutze niemals Unterschiede als Entschuldigung, um Schmerzen zu erzeugen. Stattdessen feiert euch gegenseitig für das, was euch einzigartig macht, ohne zu urteilen.

10. Du bist nicht fett. Es spielt sowieso keine Rolle

Ich kann das nicht genug betonen. Du könntest eine peinliche Menge Zeit und Energie in deinem Leben damit verbringen, dich um dieses Thema zu kümmern. Im Laufe der Jahre wirst du feststellen, dass das Gewicht einer Person nur eine Zahl auf der Skala ist.

Es hat nichts mit der Qualität ihrer Seele zu tun. Bitte, bitte, bitte, bitte – lass deine Besessenheit von diesem Element des Lebens, diesem bedeutungslosen Element des Lebens, gehen. Liebe dich selbst und andere, unabhängig von der Form des Körpers.

11. Es gibt keinen Grund zur Eile. Genieße stattdessen die Reise

Das ist das Lustige am Leben. Die Kunst scheint darin zu bestehen, zu lernen, die Langlebigkeit mit einem scharfen Bewusstsein darüber zu genießen, wie flüchtig das Ganze sein kann.

Du wirst geliebte Menschen verlieren. Sie werden in einem Moment hier sein und im nächsten gehen. Du wirst Menschen langsam und schmerzhaft verlieren. Hochachtungsvoll. Verwöhne dich. Schrecke nicht vor etwas zurück, denn es scheint, als würde es eine Weile dauern.

Du könntest es für immer haben. Du hast vielleicht nur einen Tag. Man kann nie wissen. Also genieße es. Arbeite hart, um präsent zu bleiben und es zu genießen. Jeden kostbaren Moment.

Lächle und strahle.


Teilen