5 Mantras, die dein Leben verändern werden

5 Mantras, die dein Leben verändern werden

Mantras

Manchmal ist es leicht, sich im Leben zu verirren und zu vergessen, dass wir so viel angeborene Macht in uns selbst haben.

Wenn ich wirklich am Boden bin, kann die Verwendung eines Mantra meine Stimmung wirklich heben und mich daran erinnern, dass ich mehr als nur meine Schwierigkeiten habe.

Wenn du diese Mantras benutzt, visualisiere die Bedeutung und die Worte, die durch deinen ganzen Körper widerhallen.

Konzentriere dich tiefer und tiefer, bis du das Gefühl hast, dass die Worte fast ein Teil von dir sind. (1)

Hier sind 5 Mantras, die dein Leben verändern werden

1. Om

Bedeutung: Om bedeutet den Klang oder die Schwingung des Universums. Es ist das wichtigste Mantra und die wichtigste Bedeutung im Osten. Es ist jenseits von Anfang oder Ende und symbolisiert die Dreifaltigkeit von Vishnu, Brahma und Shiva.

Was es bewirkt: Das Chanten von Om bringt uns in einen ruhigen und ausgeglichenen Zustand. Die Schwingung hilft dem Geist, unruhige Gedanken loszulassen und sich auf den Moment zu konzentrieren.

2. Om Mani Padme Hum

Bedeutung: Om Mani Padme Hum ist das wichtigste Mantra im Buddhismus. Es bedeutet “Juwel des Lotus”. Das ist eine Art zu sagen, dass wir alle Juwelen sind, die darauf warten, im Schlamm der Selbstbegrenzung aufgedeckt zu werden.

Was es bewirkt: Dieses Mantra hilft, das in uns verborgene Mitgefühl zu entdecken. Regelmäßiges Chanten mit guten Absichten bringt ein reinigendes Gefühl in den Geist.

3. Om Namah Shivaya

Bedeutung: Om Namah Shivaya bedeutet “Ich verbeuge mich vor dem, was ich werde”. Im Zusammenhang mit diesem Mantra repräsentiert Shiva die innere Realität … die wahrhaftigste Natur von uns selbst.

Was es bewirkt: Dieses Mantra hilft, die angeborene Weisheit, die wir alle in uns tragen, zu erweitern. Es ist im Grunde eine Art, schlechten Gewohnheiten und Unwissenheit den “Krieg” zu erklären. Sobald diese abgelegt sind, kann die Seele durchscheinen und wahres Glück erlangen.

4. Lokah Samastah Sukhino Bhavantu

Bedeutung: Lokah Samastah Sukhino Bhavantu bedeutet “Mögen alle Wesen im Glück leben, frei von Leiden und in göttlicher Einheit”. Dieses Mantra wird normalerweise am Ende einer Meditation oder einer Yogapraxis gechantet, fast wie ein Gebet.

Was es bewirkt: Dies ist ein kraftvolles Mantra, das hilft, Zorn und Hass loszulassen. Was noch wichtiger ist, es bekräftigt, dass alle Wesen das verdienen, was wir alle wollen – Glück. Dies kann unsere Denkweise auf subtile Weise verändern, so dass wir viel friedvoller und bereit sind, Liebe zu geben.

5. Om Gam Ganapataye Namaha

Bedeutung: Om Gam Ganapataye Namaha bedeutet “Ich verbeuge mich vor Ganesh, dem Beseitiger von Hindernissen”. Ich bete um Schutz und Segen”. Ganesh symbolisiert die Qualität in uns selbst, anspruchsvolle Herausforderungen zu überwinden, sei es im Innern (wie negative Gedanken) oder außerhalb (ein wichtiges Interview).

Was es bewirkt: Die Bestätigung deiner Fähigkeit, Schwierigkeiten zu überwinden, ist zutiefst ermächtigend. Es mag zwar nicht der einfachste Weg sein, aber die Schwierigkeiten wurden gemacht, um überwunden zu werden – auch wenn das bedeutet, dass die eigentliche Lektion darin besteht, zu lernen, wie man eine Niederlage oder einen Verlust akzeptiert.


Teilen