8 Tipps, um das Leben in vollen Zügen zu leben

8 Tipps, um das Leben in vollen Zügen zu leben

In vollen Zügen leben

Wünscht du dir, du könntest mehr vom Leben haben?

Wenn ja, dann zeigen Statistiken zur Lebensqualität aus der ganzen Welt, dass du nicht allein bist.

Dies lässt sich jedoch ändern. Aber wie? (1)

Hier sind 8 Tipps, um das Leben in vollen Zügen zu leben

Nr. 1. Geld ist nicht verschwendet, wenn man es mit Freude ausgibt

Du könntest zusammenzucken, wenn du siehst, wie diese vierstellige Zahl dein Bankkonto verlässt, wenn du den Urlaub buchst.

Doch mach dich nicht zu sehr fertig. Dieser Kauf wird dir auf lange Sicht zugute kommen.

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die ihr Geld für Erlebnisse ausgeben, die ihnen Freude bereiten, dazu neigen, unglaublich zufrieden mit dem Leben zu sein.

Das macht Sinn, nicht wahr?

Niemand wird eine neue und verbesserte Version deines fantastischen Familienurlaubs herausbringen.

Im Gegensatz zu einem neuen Mobiltelefon wird der Urlaub in 20 Jahren genauso wertvoll sein wie heute.

Nr. 2. Erzähl den Menschen, wie du dich fühlst

Ob du nun Liebe, Ärger oder Groll empfindest, es ist wichtig, dies zu kommunizieren.

Es ist leicht, Dinge in die Zukunft zu schieben und zu sagen, dass du jemandem sagen wirst, was du wirklich fühlst, wenn „x, y und z“ geschehen.

Die Welt ist jedoch voll von Menschen, denen die Hoffnung auf ein ehrliches, offenes Morgen schlagartig genommen wurde.

Klick hier und Hol dir dein kostenloses Meditations Album 

Nr. 3. Wenn du nicht verstehst, bitte um Klarheit

Klarheit ist eine absolut entscheidende Kommunikationsfähigkeit.

Wenn du das Gefühl hast, dass jemand etwas gesagt hat, um dich zu verletzen, du dir aber nicht ganz sicher bist, solltest du es hinterfragen.

Ähnlich verhält es sich, wenn du dir nicht ganz sicher bist, was dein Chef von dir erwartet – Frag.

Die Suche nach Klarheit zeigt Initiative und lässt die Leute wissen, dass du dich genug sorgst, um innezuhalten, anstatt einfach vorwärts zu pflügen.

Nr. 4. Wenn du etwas willst, frag danach

Nicht zu wissen, wie man um etwas bittet, kann Beziehungen, Freundschaften und Partnerschaften ruinieren.

Geh nicht einfach davon aus, dass dein Ehepartner weiß, dass du zum Abendessen ausgehen willst.

Erwarte nicht einfach, dass dein Chef eines Tages erkennt, dass du mit einer Gehaltserhöhung sehr viel glücklicher wärst.

Wenn du davon ausgehst, dass die Leute deine Gedanken lesen können, musst du dich auf eine Enttäuschung einstellen.

Teile stattdessen deine Wünsche mit.

Nr. 5. Wenn du einen Fehler machst, steh dazu

Wenn du etwas falsch machst, kannst du auf zwei Arten reagieren.

Du kannst „Entschuldigung“ murmeln und mit den Achseln zucken, oder du kannst genau mitteilen, was schief gelaufen ist.

Rate mal, welche Methode tendenziell zu positiveren, nachhaltigeren Ergebnissen führt.

Nr. 6. Denk daran, du lebst nur einmal

Psychologen haben herausgefunden, dass Menschen, die durch eine Nahtoderfahrung an ihre Sterblichkeit erinnert werden, dazu neigen, das Leben danach viel mehr zu schätzen.

Das heißt nicht, dass wir alle eine Nahtoderfahrung haben sollten, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen.

Wenn man sich aber an die Endlichkeit des Lebens erinnert, kann das viel dazu beitragen, dass man Ziele und Glück nicht zu weit in die Ferne rückt.

Klick hier und Hol dir dein kostenloses Meditations Album 

Nr. 7. Verschwende nicht zu viel Zeit vor dem Fernseher

Wusstest du, dass nur 6% der Wohlhabenden sich Reality-Shows anschauen? Doch 78% der armen Leute tun dies.

Das sollte dir etwas sagen – und dieses Etwas ist dies:

Die Art und Weise, wie du deine Zeit verbringst, ist unglaublich wichtig.

Geh raus und informiere dich über Dinge, die dich zu einem positiveren, stärkeren Menschen machen, anstatt andere Menschen durch deine Aufmerksamkeit reich zu machen.

Nr. 8. Weniger sprechen, mehr zuhören

Sprache kann eine sehr mächtige Sache sein.

Sie kann dir helfen, deine Gefühle mitzuteilen und deine Bedürfnisse bekannt zu machen.

Aber sie kann dich auch von dem ablenken, was andere zu sagen haben. Und das ist nicht gut.

Denn das, was andere Menschen zu sagen haben, kann von unglaublichem Wert sein.

Sei aufnahmebereit für die Ideen, Gefühle und Gedanken anderer.

Wenn das bedeutet, mehr Stille in deine Gespräche einfließen zu lassen, dann sei es so. Lass andere dieses Schweigen brechen.

Und wenn niemand etwas zu sagen hat? Nun, genieße einfach die Stille.


Meditieren wie ein Meister – Klick auf den Banner – Hol dir dein kostenloses Meditations Album

Teilen