8 Schritte zur Meisterung der Kunst der Manifestation

8 Schritte zur Meisterung der Kunst der Manifestation

Die Kunst der Manifestation

“Unser Leben ist eine Manifestation, und wir können diese Manifestation sehr wohl schön und bedeutungsvoll machen und einen guten Einfluss darauf haben – Thich Nhat Hanh

Ich habe letzte Woche eine Frage auf einer Facebook-Seite gesehen.

Es wurde gefragt, wie gut die Leute die Dinge manifestieren können und wie gut sie das anziehen können, was sie in ihrem Leben wollen.

Normalerweise werden die fragen auf der Facook-Seite immer rege beantwortet, aber dieses Mal nicht so sehr.

Wir dachten uns, dass es vielleicht an der Zeit ist, einen Beitrag darüber zu schreiben, wie man wunderbare Dinge manifestieren kann, wie man das anziehen kann, was man in seinem Leben will und braucht, um ein glückliches, sinnvolles, gesundes und erfolgreiches Leben zu führen. (1)

Hier sind 8 Schritte zur Meisterung der Kunst der Manifestation

Nr. 1. Wissen, was du willst

Frage dich selbst: Was ist es, was ich will? Was brauche ich in meinem Leben, um wirklich glücklich zu sein?

Nr. 2: Wissen, WARUM du willst, was du willst

Du solltest wissen, warum du das willst, was du willst, und sicherstellen, dass es genau das ist, was du brauchst.

Du siehst, wie das Sprichwort sagt: “Sei vorsichtig, was du dir wünschst”, denn du bekommst es vielleicht gerade, und deshalb ist es so wichtig zu erkennen, warum du das willst, was du willst, und ob du es wirklich brauchst oder nicht.

Nr. 3. Wissen, wer davon profitieren würde

Wer würde davon profitieren, wenn diese Dinge geschehen würden?

Wer würde davon profitieren, wenn du diese Wünsche erfüllt hättest?

Bist du allein oder sind noch andere Personen beteiligt?

Je mehr Menschen davon profitieren werden, desto besser.

Ich möchte zum Beispiel so vielen Menschen wie möglich helfen, ihre einzigartigen Gaben und Talente zu entdecken, zu entdecken, wie schön und mächtig sie wirklich sind, und ihnen helfen, ihr Leben zu einem Meister des Friedens zu machen.

Dies ist nur ein Beispiel, damit du dir ein besseres Bild davon machen kannst, wovon ich spreche.

Klick hier, um mehr über das Gesetz der Anziehung zu erfahren!

Nr. 4. Nimm das Gefühl des erfüllten Wunsches an

Wie würdest du dich fühlen, wenn du bekämst, was du dir wünschst?

Wie würdest du dich fühlen, wenn du diesen Wunsch verwirklicht hättest?

Wie würdest du dich fühlen, wenn du deine Träume verwirklicht hättest?

Mächtig, frei, glücklich, zufrieden, entspannt, fröhlich?

Dann entscheide dich dafür, all diese Gefühle anzunehmen, als ob das, was du dir wünschst, bereits geschehen ist.

Denke an das Ende und gehe von dem Gefühl aus, dass der Wunsch erfüllt ist.

Nr. 5. Handeln als ob

Sei dir bewusst, dass alles, was du willst, bereits hier ist und es nur eine Frage der Zeit ist, bis du es in Gestalt bringst.

Es ist genau wie Wayne Dyer es gesagt hat:

“Alles, was im Universum erschaffen wird, ist bereits hier. Wir sind nicht wirklich Schöpfer, sondern wir sind vielmehr Rekombinierer von allem.”

Bedenke, dass das Universum dir alles liefern wird, was du brauchst.

Wisse es und handle nach diesem Wissen. Lasse alle deine Zweifel hinter dir.

Nr. 6. Sei Dankbar

Lass dein Gejammer, deine Kritik, deine Zweifel, deine Klagen usw. hinter dir und entscheide dich dafür, Dankbarkeit für jede einzelne Sache in deinem Leben auszudrücken.

Spüre all diese Gefühle, die dadurch entstehen, dass all deine Bedürfnisse und Wünsche erfüllt werden, und entscheide dich dafür, deine Dankbarkeit für sie alle auszudrücken, jeden einzelnen Tag.

Klick hier, um mehr über das Gesetz der Anziehung zu erfahren!

Nr. 7. Lass deine Zweifel los

Viele Menschen sagen, dass sie gut darin werden wollen, zu manifestieren, dass sie daran arbeiten wollen, sich zu verbessern, und auch daran, alle möglichen großartigen Dinge in ihrem Leben anzuziehen.

Sie bleiben auf dem richtigen Weg für ein paar Tage, Wochen oder vielleicht Monate, und dann geben sie auf.

Sie geben auf, weil die Dinge nicht so schnell geschehen, wie sie es gerne hätten.

Sie fangen an, sich zu beschweren, dass es nicht funktioniert, dass es nie passieren wird, dass es nur bei einigen wenigen Menschen funktioniert usw.

Die meisten von ihnen geben auf, ohne zu wissen, dass das, was sie brauchen, bereits auf dem Weg ist, und sie werden wieder zum Leidtragenden.

Ob du es glaubst oder nicht, es gibt Menschen, die so daran gewöhnt sind, die Opferkarte auszuspielen.

Es gibt Menschen, die immer dann, wenn die Dinge anfangen, viel besser für sich selbst zu funktionieren, Angst bekommen und einen Weg finden, wieder unglücklich zu sein.

Es ist viel einfacher, das zu tun und dann Verantwortung für sein Leben und für die unglaubliche Kraft zu übernehmen, die in jedem einzelnen von uns verborgen ist.


Klick auf den Banner, um mehr über das Gesetz der Anziehung zu erfahren!

Teilen