5 Anzeichen, dass deine Intuition blockiert ist

5 Anzeichen, dass deine Intuition blockiert ist

Ist deine Intuition blockiert?

Die Intuition, auch bekannt als unser „sechster Sinn„, spielt in der Tat eine große Rolle in unserem täglichen Leben, ob wir es wissen oder nicht.

Hattest du jemals ein schlechtes Gefühl in der Magengrube bei einer Sache und hast dich entschieden, etwas nicht zu tun?

Dieses Gefühl ist eigentlich deine Intuition, die sich einschaltet, um dich vor kommenden Gefahren zu warnen.

Auf der anderen Seite verwenden wir diesen Sinn auch für positive Dinge.

Ein Beispiel könnte sein, wenn du von einer Gelegenheit für einen Karriereschritt hörst.

Du weißt einfach, dass du dich darauf bewerben solltest, basierend auf einer Intuition.

Laut Experten versuchen viele Studien, die Existenz dieses schwer fassbaren sechsten Sinns zu beweisen.

Eine davon beinhaltete ein unabhängiges Experiment, das von einem Ingenieur und zwei Psychologen durchgeführt wurde, die über den ganzen Globus verteilt waren.

Als eine Person, der Sender, emotionale Gedanken an einen Empfänger richtete, der sich Tausende von Kilometern entfernt befand, beobachteten sie erhebliche Schwankungen im Blutvolumen der Finger des Empfängers.

Dies deutet darauf hin, dass der Empfänger auf einer unterbewussten Ebene spürte, wie die Botschaft in sein Bewusstseinsfeld eindrang, und sein Körper reagierte entsprechend auf die Reize.

Wir verfügen über erstaunliche Fähigkeiten.

In der Tat übersteigen unsere Fähigkeiten das, was wir in der Schule und in den Mainstream-Medien gelernt haben.

Aber oft haben wir Blockaden in unserem Körper oder Geist, die uns daran hindern, das Phänomen der Intuition zu erleben.

Hier sind 5 Anzeichen, dass deine Intuition blockiert ist

Nr. 1. Du lässt den logischen Verstand deine Gedanken und Handlungen kontrollieren

Der größte Widersacher der Intuition ist die Logik.

Sie kann deine Fähigkeit behindern, Dinge instinktiv zu fühlen und den Zugang zu deinem höchsten Selbst versperren.

Wir sind die meiste Zeit unseres Lebens darauf konditioniert worden, in einer linearen Weise zu denken, wodurch Kreativität und eine tiefere Verbindung zu uns selbst und der Welt um uns herum erstickt werden.

Man hat uns beigebracht, dass Wissen in Lehrbüchern existiert, nicht in unserem eigenen Geist.

In der Schule wird einem beigebracht, was man denken soll, nicht wie man denken soll.

Noch wichtiger ist, dass der durchschnittliche Lehrplan nicht auf esoterische Themen eingeht, wie z.B. wie man seine Intuition nutzt und wie man seine Gefühle entschlüsselt.

Analytisches Denken kann uns helfen, Probleme zu lösen, aber es hält uns auch davon ab, das zu nutzen, was wir bereits intuitiv wissen, um durch die Umstände des Lebens zu navigieren.

Intuition macht oft keinen Sinn, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht richtig ist.

Folge deinem Bauchgefühl, nicht dem, was dir dein Verstand einzureden versucht.

Nr. 2. In deinem Leben geschehen immer wieder negative Ereignisse

Wenn du nicht nach innen gehst und auf die Zeichen achtest, die das Universum dir sendet, triffst du vielleicht Entscheidungen, die nicht wirklich deinem besten Interesse dienen.

Viele Menschen arbeiten auf Autopilot und haben keine Ahnung, wie viel besser ihr Leben sein könnte, wenn sie nur anfangen würden, sich selbst und ihre Umgebung bewusster wahrzunehmen.

Nimm dir jeden Tag etwas Zeit, um zu meditieren, ein Tagebuch zu führen, an die frische Luft zu gehen, Yoga zu machen oder irgendetwas anderes, das dich in den gegenwärtigen Moment bringt und dir den Zugang zu deiner Kreativität ermöglicht.

Du wirst wichtige Botschaften verpassen, wenn du jeden Tag durch dein Leben eilst, also verlangsame dich und lebe bewusster, um mit deiner Intuition verbunden zu bleiben.

Nr. 3. Dein Ego kontrolliert dich

Wenn du dich ständig mit anderen vergleichst, dich selbst herabsetzst, dich zu sehr sorgst und mit anderen konkurrieren musst, um deinen Selbstwert zu bestätigen, sind das alles Anzeichen dafür, dass du den Kontakt zu deiner Intuition verloren hast.

Das Ego will die Kontrolle über dein Leben behalten und wird dich unter Verschluss halten, wenn du nicht lernst, stattdessen mehr aus deinem Herzen zu leben.

Meditation hilft sehr dabei, das Ego aufzulösen, denn du wirst erkennen, dass das Selbst nicht wirklich existiert, sondern nur dein Bewusstsein.

Das Ego repräsentiert den Verstand, während das wahre Selbst dein Herz ist.

Da Intuition eher auf Gefühlen als auf logischem Denken basiert, musst du das Geschwätz deines Verstandes zum Schweigen bringen, damit du mühelos durch das Leben fließen kannst, anstatt dich mit dem herrschsüchtigen Ego durchzuzwängen.

Nr. 4. Du legst zu viel Wert darauf, was andere denken

Du kannst nicht intuitiv leben, wenn du ständig nach der Zustimmung anderer suchst.

Wenn du dein Leben ausschließlich nach der Meinung anderer ausrichtest, wirst du nie authentisch leben.

Deine Intuition weiß es am besten, also verschwende nicht zu viel Energie darauf, andere dazu zu bringen, die Dinge mit dir auf Augenhöhe zu sehen.

Sie werden vielleicht nie damit einverstanden sein, wie du lebst, also mach dir nicht die Mühe, sie zu überzeugen.

Du solltest so viel Selbstvertrauen in deine eigenen Entscheidungen haben, dass du keine Bestätigung von anderen brauchst.

Es braucht etwas Übung, aber du hast dein eigenes inneres Leitsystem, das dich jeden Tag leitet.

Du musst nur zulassen, dass deine eigene innere Stimme lauter spricht als die der anderen um dich herum.

Nr. 5. Du fühlst dich von dir selbst und deiner Umgebung abgekoppelt

Wenn deine Intuition stärker wird, wirst du tiefere Beziehungen zu dir selbst und anderen nutzen und mehr Empathie für alles Leben auf der Erde haben.

Du wirst erkennen, dass du das Potenzial hast, diese Welt auf einzigartige Weise zu beeinflussen.

Du musst dich nicht mehr auf irgendetwas außerhalb deiner selbst verlassen, um auf diesem Planeten zu gedeihen.

Wenn du dich momentan nicht so fühlst, lass dich nicht entmutigen.

Entspanne dich einfach und lass die Weisheit, die bereits in dir steckt, an die Oberfläche kommen.

Die schnelllebige Welt, in der wir leben, kann uns sehr leicht von unserer wahren Natur ablenken, also solltest du ab und zu den Stecker aus der Matrix ziehen und dich mit dem großen Wissen der höheren Ebenen verbinden.

Wir alle haben die angeborene Fähigkeit, unsere Intuition zu nutzen, um unser Leben zu meistern, aber es braucht einige Anstrengung, um uns in der unnatürlichen Welt, in der wir leben, wieder mit unserem sechsten Sinn zu verbinden.

Wenn du anfangen willst, ein bewussteres, glücklicheres Leben zu führen, stelle sicher, dass du oft meditierst, aus deinem Herzen heraus lebst und deinen Instinkten vertraust.


Teilen