8 Einfache Möglichkeiten, in weniger als 4 Minuten einzuschlafen

8 Einfache Möglichkeiten, in weniger als 4 Minuten einzuschlafen

Schneller einschlafen

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt kämpfen jede Nacht damit, einzuschlafen.

Schlaflosigkeit kann äußerst frustrierend sein.

Schlafmangel kann auch zu zahlreichen Gesundheitsproblemen führen.

Wenn du Schwierigkeiten hast, einzuschlafen, gibt es ein paar natürliche Tipps und Tricks, mit denen du versuchen kannst, deinen Geist zu entspannen, deinen Stress abzubauen und die dir helfen, im Nu einzuschlafen. (1)

Hier sind 8 Einfache Möglichkeiten, in weniger als 4 Minuten einzuschlafen

1. Den Raum abdunkeln

Wenn du dich in einem dunklen Raum befindest, signalisiert die Dunkelheit deinem Gehirn, dass es Zeit ist, sich zu beruhigen.

Wenn du ein Mittagsschläfchen benötigst, schalte das Licht aus und zieh die Vorhänge zu.

Wenn es in deinem Zimmer immer noch zu hell ist, um einzuschlafen, versuche es mit einer Schlafmaske.

2. Probiere ätherische Öle

Bestimmte ätherische Öle sind dafür bekannt, dass sie zu einem besseren Schlaf beitragen.

Probiere ätherische Öle aus Lavendel, römischer Kamille, Neroli, Orange und Petitgrain, um deinen Geist zu beruhigen und deinen Körper zu entspannen.

3. Alles ausschalten

Lärm ist eine wesentliche Schlafstörung.

Wenn du für heute Schluss machen willst, schalte alle elektronischen Geräte aus.

Wenn du mit eingeschaltetem Fernseher schläfst, verhinderst du, dass du in einen tiefen, erholsamen Schlaf fällst.

Wenn du ein bisschen Lärm magst, schalte den Ventilator ein oder spiele leise, beruhigende Musik in deinem Zimmer.

4. Schreibe eine To-Do-Liste

Wenn es dir schwer fällt, dein Gehirn auszuschalten, bevor du einschläfst, schreib alles auf, was dir durch den Kopf geht, bevor du dich hinlegst.

Eine To-Do-Liste kann dir dabei helfen, dich zu beruhigen und dich zu entspannen.

5. Verwende hilfreiche Kräuter

Kamillentee ist für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt.

Koche dir vor dem Schlafengehen einen warmen Tee, damit sich dein Gehirn entspannen kann.

Wenn Tee nicht in Frage kommt, suche nach einem pflanzlichen Präparat, das Kamille, Baldrian, Hopfen oder Passionsblume enthält.

Diese Nahrungsergänzungsmittel werden nicht für eine längere Einnahme empfohlen, aber sie können ab und zu helfen.

6. Einen kleinen Snack vor dem Schlafengehen

Ein leichter Snack vor dem Schlafengehen kann dein Gehirn dazu bringen, mehr Serotonin zu produzieren, einen Neurotransmitter, der dich glücklich macht und entspannen lässt.

Nasche eine kleine Banane, eine Handvoll Blaubeeren oder ein paar Haferflocken.

Der Schlüssel ist, den Snack klein zu halten!

7. Finde deine Akupressurpunkte

Akupressur kann bei einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen, einschließlich Schlaflosigkeit, helfen.

Um dir beim entspannen zu helfen, suche die kleine Einbuchtung oben auf deiner Nase zwischen deinen Augenbrauen.

Übe mit deinen Fingern eine Minute lang leichten Druck aus.

Du kannst auch versuchen, auf die Fußsohlen zu drücken, etwa ein Drittel des Weges von den Zehenspitzen nach unten.

8. Versuchen Sie den 4-7-8-Trick

Die 4-7-8 Atemtechnik wurde von Dr. Andrew Weil entwickelt.

Atme durch die Nase bis 4 ein und halte den Atem für 7 Sekunden an.

Dann atme 8 Sekunden lang langsam aus.

Diese Atemtechnik kann dazu beitragen, den Geist zu beruhigen und die Freisetzung von Wohlfühlchemikalien im Gehirn anzuregen.



Video

Teilen