6 Gründe, warum du dich in einer Beziehung nicht wertgeschätzt fühlst

6 Gründe, warum du dich in einer Beziehung nicht wertgeschätzt fühlst

Keine Wertschätzung in einer Beziehung

Lass mich zuallererst sagen, dass du ein wertvoller Mensch bist.

Wenn du dich also nicht gewürdigt fühlst, lass nicht zu, dass dies dein Selbstwertgefühl beschädigt.

Ich habe mich so oft nicht gewürdigt gefühlt.

Als ich versuchte, mich von diesem Schaden zu heilen, ging ich leider zu weit in die andere Richtung.

Bevor ich merkte, was passierte, war ich selbstsüchtig.

Wenn das keinen Sinn ergibt, dann warte mal ab, ich werde das noch ein bisschen weiter ausführen, wenn ich die Gründe für das Gefühl der mangelnden Wertschätzung darlege.

Warum fühlst du dich nicht wertgeschätzt?

Nun, wenn jemand fragt, was wirst du ihm sagen?

Vielleicht weißt du nicht, warum du dich so fühlst, weil du konditioniert wurdest.

In Beziehungen zum Beispiel kann ein Partner den anderen darauf konditionieren, dass er sich gering geschätzt, wenig wert und ganz sicher nicht gewürdigt fühlt.

Zu dieser Art von toxischem Verhalten gehört natürlich auch, dir einzureden, dass die Art, wie du dich fühlst, deine Schuld ist.

Vielleicht ist ein Teil davon deine Schuld, du weißt schon, der Teil, in dem du die Lügen geglaubt hast.

Abgesehen davon bist du ziemlich sicher eine Beziehung mit einer ungesunden Person eingegangen.

Es gibt viele Gründe, warum du dich nicht wertgeschätzt fühlst.

Du könntest einen dieser Gründe erleben oder mehrere. Das hängt von deiner Lebenssituation ab.

Hier sind 6 Gründe, warum du dich in einer Beziehung nicht wertgeschätzt fühlst

Nr. 1. Worte entsprechen nicht den Taten

Ein Grund, warum du dich vielleicht nicht wertgeschätzt fühlst, ist, dass die “Ich liebe dich” Worte nicht zu den Taten der Person passen, die sie sagt.

Du hörst diese Worte vielleicht jeden Tag, viele Male am Tag, aber die Taten zeigen dir das Gegenteil.

Du kannst sehen, dass die Person, die behauptet, dich zu lieben, dich vielleicht nur benutzt, oder möglicherweise in den Gedanken verliebt ist, verliebt zu sein, wenn das einen Sinn ergibt.

Das passiert oft, und es kann dazu führen, dass du dich wertlos und überflüssig fühlst.

Nr. 2. Du hast es dir zu bequem gemacht

Träumst du manchmal davon, an einem anderen Ort zu sein, gehst aber nicht hin, weil du bequem bist?

Bleibst du in einer Beziehung, nur weil sie dir vertraut ist? Nun, rate mal, manche Menschen leben auf diese Weise.

Wenn du in einer turbulenten Beziehung bist, aber du bleibst, fühlst du dich wahrscheinlich gerade ziemlich wertlos.

Es ist okay, es ist einfach, in einem alten, kaputten Stuhl zu sitzen, der sich wie zu Hause anfühlt.

Es ist schwieriger, ihn für etwas Besseres aufzugeben.

Es ist ein Lernprozess, aus dieser Komfortzone herauszukommen.

Nr. 3. Du musst deine Qualitäten beweisen

Wenn du anfängst zu versuchen, anderen zu beweisen, dass du würdig bist, fühlst du dich nicht gewürdigt.

Wenn Menschen deine Bemühungen oder Qualitäten nicht anerkennen, kann das frustrierend sein.

Wenn es über Jahre hinweg anhält, kann es verheerend sein.

Du wirst bemerken, dass du über deine Leistungen und guten Seiten sprichst, nicht um egoistisch zu sein, sondern um dir selbst zu beweisen, dass sie das Gute in dir nicht sehen.

Andere könnten dich unterbewerten, aber es liegt an dir, zu wissen, wer du bist.

Wünsch dir was – aber richtig! – Klick hier und erfahre mehr

Nr. 4. Du meldest dich zuerst… immer

Jemand, der sich wirklich nicht wertgeschätzt fühlt, wird immer zuerst anrufen, eine SMS schreiben oder die erste E-Mail verschicken müssen.

Wenn du das bist, musst du sicher auch alle Pläne machen.

Irgendwo auf der Strecke hast du deinen Freunden, Geliebten und Bekannten die Idee vermittelt, dass sie keine Mühe in die Beziehungen zu dir stecken müssen.

Das solltest du korrigieren, um ihnen deinen Wert zu zeigen.

Nr. 5. Deine Wertschätzung ist fehl am Platze

Am wichtigsten ist, dass du dich immer ungewürdigt fühlen wirst, wenn du deinen Wert darin siehst, was andere von dir halten.

Lass mich dir sagen, dass ich ständig von Leuten kritisiert werde, und manchmal sagen sie die Wahrheit.

Doch manchmal erzählen sie auch Lügen und Übertreibungen und benutzen die Giftigkeit, um zu versuchen, mich herunterzuziehen.

Aber da ich das schon einmal durchgemacht habe, erkenne ich es.

Wenn dir das passiert, dann lass NICHT zu, dass das, was jemand anderes sagt, deinen Charakter formt und deinen Wert bestimmt.

Wenn du diese giftigen Worte wegschieben kannst, kannst du dich viel mehr geschätzt fühlen, vertrau mir.

Nr. 6. Es sind die Chemikalien, die dich austricksen

Wusstest du, dass du dich nicht wertgeschätzt fühlen kannst, nur weil Serotonin gegenüber Cortisol den Kürzeren zieht?

Das ist richtig, aufgrund von Vergleichen steigt der Cortisolspiegel und das Serotonin sinkt.

Du kannst das umdrehen, wenn du dich darauf trainierst, mit dem zufrieden zu sein, was du hast.

Wenn du nämlich denkst, dass jemand besser behandelt wird als du, dann trickst das dein Gehirn aus und du fühlst dich vorübergehend deprimiert und hast das Gefühl, stark unterbewertet zu sein.


Wünsch dir was – aber richtig! – Klick auf den Banner und erfahre mehr

Teilen