Wie du deine Heilsteine reinigen, aktivieren und aufbewahren kannst

Wie du deine Heilsteine reinigen, aktivieren und aufbewahren kannst

Heilsteine

Ich glaube, dass Heilsteine eine großartige Ergänzung zu jedem Selbsthilfeprogramm darstellen. Ich habe Heilsteine verwendet, um Heil-Elixiere herzustellen, zum Schutz und als Teil von Ritualen oder Heilungssitzungen.

Obwohl viele Schwierigkeiten haben, die Kraft eines erbsengroßen Felsens vollständig zu verstehen, bin ich hier, um dir zu sagen, dass sie wirklich funktionieren!

Es ist wahr, dass Heilsteine die Fähigkeit haben, dir auf verschiedene Weise zu helfen (beim Finden von Liebe, Manifestieren von Geld, Beseitigen von Angst), aber du musst ihnen genau sagen, was sie tun sollen.

Nachdem ein Heilsteine mich ausgewählt hat, führe ich einen dreistufigen Prozess durch, um sicherzustellen, dass mein neuer Heilsteine für mein Wohlergehen eingesetzt wird. Zuerst leere ich ihn. Zweitens programmiere ich ihn und bewahre ihn schließlich an einem sicheren Ort auf.

Nachfolgend erläutere ich drei einfache, kostengünstige Möglichkeiten, wie du deine Heilsteine reinigen und energetisieren kannst. (1)

Hier erfährst du, Wie du deine Heilsteine reinigen, aktivieren und aufbewahren kannst

Reinigung des Steins

Die Reinigung und Klärung deiner Heilsteine ist sehr wichtig. Je nachdem, wo du den Stein gekauft hast, kann es mehrere Personen gegeben haben, die den Stein bearbeitet haben, so dass der Stein mehreren Energien ausgesetzt war, guten oder schlechten. Hier sind ein paar Möglichkeiten, um ihn zu reinigen.

1. Verwende Meersalz

Meersalz und Wasser sind eine gute Möglichkeit, deinen Stein von unerwünschten schädlichen Energien zu befreien. Wenn der Stein nicht spröde ist, kann die Verwendung von Meersalz den Stein nicht beschädigen.

Bei dieser Methode lasse ich den Stein über Nacht im Wasser. Wenn der Stein leicht zerbröckelt, erkläre ich dir später im Artikel, wie du ihn am besten reinigen kannst.

Du kannst Salbei, Basilikum oder Lavendel zu dem Wasser hinzufügen, um die reinigende Wirkung zu verstärken.

2. Verwende fließendes Wasser

Wenn du den Stein unter fließendem Wasser hältst, ist das auch eine sehr effektive Art, deinen Stein zu reinigen. Während du das tust, lege deine Intention in den Stein, indem du das Universum aufforderst, alle Negativität zu beseitigen.

Ich stelle mir normalerweise einen weißen Lichtstrahl um den Stein herum vor, der ihn reinigt und mit Weisheit füllt.

3. Benutze andere Steine

Steine wie Karneol und Klarquarz reinigen andere Steine. Es ist eigentlich ganz einfach. Alles, was du tun musst, ist, sie in den Beutel zu legen, in dem du deine Steine aufbewahrst.

4. Versuche es mit Schmieren

Ich benutze Salbei aus vielen Gründen in meinem Haus. Meistens verwende ich es, wenn ich alte, stagnierende Energie in meinem Haus beseitigen muss. Du kannst auch Salbei verwenden, um deine Heilsteine zu reinigen.

Während du deine Steine schmierst, ist es wichtig, die Intention in sie einzubringen. Um Schutz zu bitten oder ihnen Liebe zu widmen, ist die beste Medizin.

5. Verwende einen Kristallreiniger

Obwohl ich glaube, dass der beste Weg, Heilsteine zu reinigen, der organische Weg ist, kann der Stein in einigen Fällen zerbrechlich sein.

Ich glaube, dass Kristallreiniger besser mit spröden Steinen funktionieren (hauptsächlich, weil die Steine nicht in Wasser getaucht werden, was den Stein letztendlich auflösen kann). Normalerweise genügt es, ein paar Tropfen zu verwenden.

Programmierung des Heilsteins

Heilsteine müssen dem Zweck gewidmet sein, für den du sie verwendest. Am besten programierst du deinen Stein direkt, nachdem du ihn gereinigt hast. Dies hat den Vorteil, dass du dich besser mit den Heilsteinen verbinden kannst.

Ich habe gesehen, wie Leute ihre Steine auf viele Arten programmieren. Ich finde jedoch den besten Weg, mich mit deinem Stein zu verbinden, indem ich meine Intention bekräftige oder darüber bete.

Mit diesen Methoden wird der Heilstein mit reiner Intention durchdrungen und verbindet den Heilstein mit deinen spirituellen Führern.

Halte den Kristall in deinen Händen (deine linke Seite ist am besten, weil sie deine Empfangsseite ist).

Stell dich in reines Licht (draußen oder drinnen).

Dann sag folgendes laut:

  • Ich widme diesem Heilstein das höchste Gut. Ich bitte darum, dass er in Liebe und Licht verwendet wird.

Um den Stein für eine bestimmte Verwendung zu programmieren, halte den Stein in deiner linken Hand. Konzentriere dich auf den Verwendungszweck des Heilsteins (Heilung einer bestimmten Krankheit, Schutz oder Liebe).

Sobald du den Zweck des Steins sichergestellt hast, beende den Prozess mit den Worten: Ich widme diesem Stein meinen neuen Zwecken.

Mal sollte seine Steine sieben Tage lang mit sich tragen, um sich weiter mit ihnen zu verbinden. Ich persönlich finde, dass dies der beste Weg ist, die Steine mit Energie zu versorgen.

Wenn du dich entscheidest, diesen Weg zu gehen, trage deinen Stein auf der linken Seite deines Körpers, in der Nähe deines Herzens und auf deiner Haut.

Aufbewahrung des Steins

Die meisten Heilsteine sind zerbrechlich, daher ist zärtliche Liebe und Sorgfalt unerlässlich für die Langlebigkeit der Heilsteine. Einige Steine verblassen nach längerer Sonneneinstrahlung. Wenn du deine Kristalle nicht benutzt, leg sie in einen Beutel oder wickle sie in einen Seidenschal, um sie sicher aufzubewahren.


Teilen