7 Unerwartete Gründe, warum Frauen die Männer betrügen, die sie lieben

7 Unerwartete Gründe, warum Frauen die Männer betrügen, die sie lieben

Warum Frauen die Männer betrügen, die sie lieben

Wir hören ständig, dass Männer fremdgehen, aber wir hören nicht so viel darüber, das Frauen fremdgehen und warum sie es tun.

Ich finde das sehr merkwürdig.

Es stimmt, wir hören so viele Geschichten über Männer und wie sie ihre liebenden Ehefrauen betrügen.

Viele Frauen fangen sogar an, Männer „Hunde“ zu nennen und sie alle als Betrüger abzustempeln.

Aber um fair zu sein, gibt es wahrscheinlich genauso viele Frauen, die fremdgehen.

Es stimmt, auch Frauen gehen fremd und haben Seitensprünge und sogar ausgewachsene Affären.

Es gibt nicht nur einen Grund, warum Frauen fremdgehen.

Genau wie ein Mann kann sie versuchen, sich auf viele verschiedene Arten zu rechtfertigen.

Mit zunehmendem Alter ist mir klar geworden, dass selbst die glücklichsten Ehen für Fremdgehen anfällig sind, und das ergibt für mich wirklich keinen Sinn.

Also, warum?

Hier sind 7 Unerwartete Gründe, warum Frauen die Männer betrügen, die sie lieben

1. Manche Frauen wollen insgeheim eine offene Ehe

Es gibt viele Paare, die eine offene Ehe führen, aber der springende Punkt ist, dass beide Parteien diese Vereinbarung einvernehmlich getroffen haben.

Sie haben Regeln und Grenzen festgelegt, die sie nicht überschreiten.

In manchen Ehen wurde jedoch nur Monogamie vereinbart, und dennoch denkt ein Partner immer wieder über eine offene Beziehung nach.

Oft ist es die Frau, die mit dem Gedanken spielt.

Wenn sie lange genug darüber nachdenkt, könnte sie dazu neigen, fremdzugehen.

Das heißt nicht, dass sie ihren Mann nicht liebt.

Es bedeutet nur, dass sie entweder wirklich nicht monogam sein will oder dass sie im Laufe der Zeit neugierig auf andere Lebensweisen geworden ist.

So oder so: Wenn der andere Partner nicht zustimmt, ist es trotzdem Betrug.

2. Sie sind intim nicht zufrieden

Frauen haben, genau wie Männer, Spaß am Sex.

Wenn Intimität für sie nicht angenehm ist, suchen sie sie vielleicht woanders.

Manchmal haben sie das Gefühl, dass sie aus irgendeinem Grund nicht genug Intimität bekommen.

Das kann sie auch dazu veranlassen, sexuelle Aktivitäten mit jemandem außerhalb der Ehe oder Beziehung zu suchen.

Wenn ein Partner nicht bereit ist, der Frau zuzuhören und ihre Bedürfnisse in diesem Bereich zu verstehen, kann auch sie fremdgehen.

3. Sie gehen fremd, um sich zu verwirklichen

Wenn eine Frau das Gefühl hat, alles für alle zu tun, kann sie sich überfordert fühlen.

Vielleicht ist es die Betreuung der Kinder oder die Arbeit für ihren Mann, aber so oder so können diese Dinge ein Ausmaß annehmen, das sie nicht mehr bewältigen kann.

Am Ende des Tages fühlt sie sich dann vielleicht nicht mehr wertgeschätzt.

Sie kann ihrerseits nach Befriedigung und Erfüllung bei jemandem suchen, der ihr Leben nicht zusätzlich belastet.

Obwohl dies keine Lösung ist und oft nur zu noch mehr Problemen und Lügen führt, haben viele Frauen das Gefühl, dass sie es tun müssen.

4. Keine Liebe

Dies ist das stärkste Motiv für eine Frau, fremdzugehen.

Wenn sie das Gefühl hat, ihren Mann nicht mehr zu lieben, oder das Gefühl hat, dass die Beziehung abgekühlt ist, kann sie dieses Gefühl der Liebe woanders suchen.

Dies ist in der Regel der Beginn einer fortlaufenden Affäre.

Selbst wenn sie merkt, dass sie sich geirrt hat und ihren Mann doch liebt, wird es schwer sein, die Beziehung zu der anderen Person zu beenden.

Wenn Frauen fremdgehen, haben sie aus diesem Grund die komplizierteste Situation, und es ist äußerst schwierig, sie zu klären, um die Ehe zu reparieren.

Ob sie nun gesteht oder nicht, es kann trotzdem schwer sein, die Ehe zu heilen.

5. Situationsbedingte Affären

Leider geraten manche Frauen, die sonst nie fremdgehen würden, in eine kompromittierende Lage, wenn sich ihre Lebensumstände ändern.

Dies können viele Veränderungen sein, wie z. B. Urlaube fernab des Ehepartners, Geschäftsreisen oder sogar runde Geburtstage.

Wenn die Situation dazu führt, dass sie von zu Hause weg sind und Alkohol im Spiel ist, könnten sie den Fehler einer Affäre begehen, was manche als einen Teil eines Unfalls ansehen.

Wenn man jedoch kurz vor seinem 40. Geburtstag steht und sich über den Sinn seines Lebens nicht im Klaren ist, könnte man auch fremdgehen, was keineswegs ein Unfall ist.

Es hängt alles von der Situation ab.

6. Rache

Wenn du denkst oder weißt, dass dein Ehepartner dich betrogen hat, bist du zunächst verletzt.

Mit der Zeit verspürst du vielleicht das Bedürfnis, aus Rache dasselbe zu tun.

Nein, das ist niemals richtig, aber es ist so oft der Fall.

Eine Frau könnte das Gefühl haben, nichts falsch gemacht zu haben, wenn sie nur das Gleiche tut, was ihr angetan wurde.

7. Abwechslung

Ob man es glaubt oder nicht, manche Frauen gehen fremd, weil sie einfach mehr Abwechslung in ihrem Leben haben wollen.

Sie sind so sehr an denselben Lebensstil, denselben Mann und dieselbe intime Routine gewöhnt.

Auch wenn sie ihren Ehepartner lieben, haben sie doch den großen Drang, andere Möglichkeiten auszuprobieren.

Ja, es ist so kalt, wie es klingt.


Teilen