Zeichen des spirituellen Erwachens: Aufwachen um 3 Uhr morgens

Zeichen des spirituellen Erwachens: Aufwachen um 3 Uhr morgens

Erwachen um 3 Uhr morgens

Es gibt viele verschiedene Anzeichen für ein spirituelles Erwachen, aber viele Menschen sind sich dessen nicht bewusst.

Nachts schläft man normalerweise friedlich, bevor man morgens aufwacht.

Wenn der Schlaf gestört ist, könnte etwas anderes im Gange sein.

Es könnte ein Hinweis auf ein spirituelles Erwachen sein. (1)

Die Uhrzeit der Nacht bestimmt in hohem Maße, was passiert, wenn du aufwachst.

Es ist auch wichtig zu bedenken, wie oft du während der Nacht aufwachst.

Wenn du jede Nacht zwischen 3 und 5 Uhr morgens aufwachst, könnte das bedeuten, dass du ein spirituelles Erwachen durchmachst.

Dies gilt insbesondere dann, wenn du sonst nie in der Nacht aufwachst und es keinen offensichtlichen Grund (wie z.B. den Gang zur Toilette) gibt.

Jede Stunde in der Nacht hat eine bestimmte Bedeutung. Wenn du den genauen Zeitpunkt des Aufwachens betrachtest, kannst du herausfinden, was dies bedeutet.

Die Stunden zwischen 3 und 5 Uhr morgens sollen ein Zeichen für ein spirituelles Erwachen sein.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin glauben TCM-Praktiker, dass es im Körper Energiemeridiane gibt.

Wenn diese Energiemeridiane offen sind und richtig funktionieren, erfreut man sich einer guten körperlichen, geistigen und spirituellen Gesundheit.

Wenn sie blockiert werden, kann das ein Problem verursachen.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin sind verschiedene Körperteile zu verschiedenen Tageszeiten voll wach.

In gewisser Weise schaffen diese Energiemeridiane eine einzigartige innere Uhr für den Körper.

Die Traditionelle Chinesische Medizin sagt, dass ein Aufwachen zwischen 3 und 5 Uhr morgens ein Zeichen dafür ist, dass ein bestimmter Energiepunkt blockiert oder schwächer ist, als er sein sollte.

Dieser Energiepunkt ist mit den Lungen verbunden.

Emotional ist dieser Punkt mit dem Gefühl der Traurigkeit verbunden.

Spirituell Praktizierende glauben, dass ein Aufwachen zwischen 3 und 5 Uhr morgens ein Zeichen dafür ist, dass man spirituell erwacht ist.

Es soll ein Zeichen dafür sein, dass du Pläne kennen und Maßnahmen ergreifen solltest, um deinen höheren Zweck in diesem Leben zu erfüllen.

Es ist buchstäblich ein Weckruf an die höheren Schwingungen um dich herum, die versuchen, dich dazu anzuregen, auch deine eigenen Schwingungen zu erhöhen.

Diese Uhrzeit soll für die spirituelle Welt äußerst sensibel sein.

Es ist die Zeit, in der der Schleier zwischen dieser und der nächsten Welt am dünnsten ist.

Aus diesem Grund ist es für die Geister von 3 bis 5 Uhr morgens leichter, sich mit der physischen Welt zu verbinden.

Es ist auch die beste Zeit für die Geister, um dir zu helfen, dein höheres Selbst und dein wahres Potenzial in diesem Leben zu erreichen.

Was solltest du während dieses spirituellen Erwachens tun?

Es ist zwar immer schön zu wissen, dass man ein spirituelles Erwachen durchmacht, aber das nächtliche Aufwachen kann seinen Tribut an den Körper fordern.

Nach einigen Tagen dieses nächtlichen Aufwachens sind die Augen schwer und man kann bei der Arbeit kaum wach bleiben.

Wenn du wieder schlafen möchtest, musst du den Weckruf beantworten und anfangen, dein wahres spirituelles Potenzial zu erreichen.

Wenn du das nächste Mal aufwachst, dann bleib auf deinem Rücken liegen.

Atme mindestens drei Mal lang und tief ein.

Dann spüre wie die Energie durch deinen Körper fließt.

Nimm diese neue Energie an, denn du brauchst sie, um Veränderungen vorzunehmen und dein höchstes Potenzial zu erreichen.

Schließe jetzt deine Augen und entspanne dich. Versuche die Welt durch dein geistiges Auge zu sehen und achte auf das, was erscheint.

Vielleicht bemerkst du zuerst einen Buchstaben, eine Zahl, ein Wort oder ein Symbol.

Was auch immer du siehst, vergewissere dich, dass du dich daran erinnerst.

Wenn es nötig ist, notiere diese Vision in ein Traumtagebuch, damit du dich beim Aufwachen am nächsten Morgen leicht daran erinnern kannst.

Konzentriere dich auf die Nachricht, die du erhalten hast.

Triff eine mentale Entscheidung, um an dieser Botschaft zu arbeiten, wenn du morgen früh aufwachst.

Jetzt bist du bereit, wieder einzuschlafen.

Wenn du in der Lage bist, schnell einzuschlafen, dann bedeutet das, dass dein Geist die Botschaft richtig aufgenommen hat.

Wenn du nicht sofort einschlafen kannst, dann bedeutet das, dass es ein Problem mit der Botschaft gab.

Führe alle diese Schritte noch einmal durch.

Wenn du am nächsten Morgen aufwachst, schau dir das Symbol an, das du erhalten hast, und versuche, die Botschaft zu entziffern.

Dies kann einige Zeit dauern, sei also geduldig.

Manchmal hilft die Meditation dir, deinen Geist zu öffnen, damit du die Botschaft, die dir geschickt wird, wirklich verstehen kannst.

Wenn du das erst einmal richtig gemacht hast, solltest du wieder normal schlafen können.

Wenn du den richtigen Weg erreicht hast, gibt es keinen Grund mehr, dass der spirituelle Teil dich jede Nacht aufweckt.

Wenn du immer wieder aufwachst, ist das ein Zeichen dafür, dass noch mehr Arbeit getan werden muss.

Sei geduldig, denn irgendwann wirst du die Nachricht entdecken, die du erhalten sollst.


↘️Hol dir deine 5 kostenlosen Bücher – Klick auf den Banner ↙️

kostenlose Bücher

Teilen