4 Verborgene Eigenschaften von echten Psychopathen

4 Verborgene Eigenschaften von echten Psychopathen

Echte Psychopathen

So sehr du vielleicht glauben möchtest, dass du noch nie einem Psychopathen begegnet bist, die Wahrheit ist, dass sie ziemlich gut darin sein können, sich anzupassen.

Echte Psychopathen sind nicht nur Serienmörder in Horrorfilmen.

Sie existieren tatsächlich.

Tatsächlich glauben Experten, dass das psychopathische Verhalten in der Allgemeinbevölkerung bei etwa 1 zu 100 liegt.

Wenn du regelmäßig mit anderen interagierst, ist es wahrscheinlich, dass du irgendwann in deinem Leben mindestens einem Psychopathen begegnet bist, vielleicht sogar mehr.

Echte Psychopathen erscheinen nicht immer mit glänzenden Augen und gezackten Narben im Gesicht (Danke TV).

Sie sind manchmal schwer zu erkennen, und viele sind anfangs sogar sympathisch.

Deshalb ist es wichtig zu wissen, wonach man sucht. (1)

Hier sind 4 Verborgene Eigenschaften von echten Psychopathen

Nr. 1. Sie sind zunächst charmant

Einer der Gründe dafür, dass echte Psychopathen schwer zu identifizieren sind, ist, dass viele einen guten ersten Eindruck hinterlassen.

Das liegt daran, dass sie Experten darin sind, andere zu täuschen.

Sie haben die Fähigkeit, Menschen anzuziehen, aber sie sind nicht in der Lage, eine langfristige Beziehung zu anderen aufrechtzuerhalten.

Ihre Schlagfertigkeit und ihr Charme mögen dich anfangs vielleicht täuschen, aber nachdem du sie kennen gelernt hast, wirst du eine ganz andere Seite sehen.

Nr. 2. Sie sind manipulativ

Für echte Psychopathen ist Manipulation ein Spiel.

Sie benutzen sie gerne als ein Mittel, um von anderen das zu bekommen, was sie wollen.

Sie testen Grenzen und Begrenzungen, um zu sehen, wie weit sie gehen können.

Es macht ihnen nichts aus, andere zu verletzen, also haben sie kein Problem damit, es so weit zu treiben, wie es nötig ist, um ihr Ziel zu erreichen.

Manchmal besteht ihr Ziel einfach darin, einen anderen Menschen an seiner Belastungsgrenze zu sehen und selbst der Grund dafür zu sein.

Nr. 3. Sie zeigen keine Reue

Echte Psychopathen empfinden keine Reue für ihre Handlungen, weshalb sie Schwierigkeiten haben, Emotionen zu zeigen.

Wenn du bemerkst, dass jemand völlig ohne Schuldgefühle ist, ist das ein Zeichen dafür, dass du es vielleicht mit einem Psychopathen zu tun hast.

Das geht oft damit einher, dass man anderen die Schuld gibt und sich weigert, für irgendetwas die Verantwortung zu übernehmen.

Ein Psychopath wird seine Manipulationstechnik einsetzen, um deine Worte zu verdrehen und Situationen so umzukehren, dass er niemals der Schuldige ist.

Nr. 4. Sie sind extrem arrogant

Extreme Arroganz ist ein weiteres wichtiges Anzeichen dafür, dass man es mit einem echten Psychopathen zu tun hat.

Natürlich gibt es viele arrogante Menschen.

Aber Psychopathen zeigen ein extremes Maß an Arroganz.

Sie haben ein aufgeblasenes Selbstwertgefühl.

Echte Psychopathen glauben, sie seien besser als alle und alles.

Sie glauben, dass sie aufgrund ihrer Überlegenheit mehr verdienen als andere.

Sie stellen oft unrealistische Behauptungen über ihre Leistungen auf und sprechen über sich selbst in einem extrem arroganten Licht.

Sie sehen die Menschen um sich herum als minderwertig an, und sie haben kein Problem damit, auf sie zu treten, um das zu bekommen, was sie wollen.


Teilen