4 Dinge, die Narzissten tun, um im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen

4 Dinge, die Narzissten tun, um im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen

Narzissten und das Rampenlicht

Ein Narzisst ist mehr als nur eitel.

Narzissten haben ein zwingendes Bedürfnis nach Bewunderung und einen Mangel an Einfühlungsvermögen für andere.

Sie haben einen grandiosen Sinn für sich selbst und betrachten sich selbst als ihre oberste Priorität.

Sie übertreiben ihre Leistungen, suchen übertriebene Bewunderung und halten sich selbst für besser und wichtiger als andere Menschen.

Vielleicht kennst du jemanden, der ein Narzisst ist.

Vielleicht hast du sogar eine Beziehung zu einem Narzissten.

Narzissten sind Profis der Manipulation, daher kann es einige Zeit dauern, bis man sie als das sieht, was sie wirklich sind.

Ihr Anspruchsdenken und ihr Mangel an Einfühlungsvermögen für andere führen zu einer arroganten Haltung, aber sie können ihr wahres Selbst verbergen, wenn sie wollen.

Ihre meisterhaften Manipulationsfähigkeiten erlauben es ihnen, andere zu täuschen, die Schuld abzuwälzen und ständig die Opferkarte auszuspielen.

Wenn du die Eigenschaften eines Narzissten erkennst, kannst du dich davor schützen, verletzt und manipuliert zu werden. (1)

Hier sind 4 Dinge, die Narzissten tun, um im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen

Nr. 1. Narzissten geben anderen die Schuld

Narzissten werden niemals zugeben, dass sie Unrecht haben.

Sie werden sich in jeder Situation in die Defensive drängen und die Schuld auf jeden schieben, den sie können.

Sie werden dich verhören und mögliche Fehler zur Sprache bringen.

Wenn du versuchst, dich zu verteidigen, wird der Narzisst deine Worte verdrehen und dir sagen, dass du niemals die Verantwortung für deine Taten übernimmst.

Nr. 2. Narzissten unterbrechen

Ein Narzisst will immer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen.

Wenn das Thema ihn nicht betrifft, wird er das Gespräch unterbrechen und versuchen, es wieder auf ihn zu lenken.

Narzissten haben kein Interesse daran, jemand anderem zuzuhören, weil sie sich wirklich nicht um andere Menschen kümmern.

Narzissten wollen das Gespräch ständig dominieren.

Sie fühlen sich gezwungen, vor anderen über sich selbst zu sprechen und ihre Errungenschaften zu übertreiben.

Wenn eine andere Person im Gespräch nicht kooperiert, nimmt der Narzisst sie sofort als Bedrohung wahr, die es zu bewältigen gilt.

Klick hier und lerne die effektivsten Strategien im Umgang mit Narzissten

Nr. 3. Narzissten schüchtern ein

Ein Narzisst benutzt Einschüchterung, um dich so zu manipulieren, dass du dich so fühlst, wie er dich fühlen lassen will.

Das Ziel ist es, das Opfer zu verwirren oder einzuschüchtern, damit es zustimmt oder nachgibt.

Wenn ein Narzisst dich zur Unterwerfung drängt, lässt du vielleicht deine Abwehr nieder und gibst schließlich nach.

Wenn du schließlich aufgibst oder zugibst, dass sie Recht haben, haben sie Erfolg gehabt.

Narzissten sind extrem konkurrenzbetont. Sie betrachten alles als eine Gewinn- oder Verlustsituation, und sie verlieren nicht gerne.

Nr. 4. Narzissten spielen das Opfer

Ein Narzisst ist ein Meister der Manipulation, aber das zeigen sie einem nie.

Stattdessen werden sie in jeder Situation ständig das Opfer spielen.

Ein Narzisst ist oft schwer zu erkennen, weil er es versteht, sympathisch und charmant zu sein.

Er sucht aber Mitleid bei jedem, der ihm zuhören will.

Narzissten sehen Einfühlungsvermögen als ein mächtiges Werkzeug, mit dem sie andere Menschen ausnutzen können, um zu bekommen, was sie wollen.

Wenn sie schließlich jemanden verletzen, spielen sie wieder einmal das Opfer und benutzen Manipulation, um anderen die Schuld zu geben.


Führst du eine Beziehung mit einem Narzissten oder hast du sonst mit einem Narzissten zu tun?

Klick auf den Banner und lerne die effektivsten Strategien im Umgang mit Narzissten

Teilen