Worauf du deine Aufmerksamkeit legst - wird größer

Worauf du deine Aufmerksamkeit legst – wird größer

Deine Aufmerksamkeit

Stelle dir einen Gärtner vor, der steht und sich all die Pflanzen ansieht, die vor ihm sind. In seiner Hand befindet sich ein Schlauch mit fließendem Wasser. Er wendet sich zur Seite und beginnt, all das Unkraut zu beklagen – „Oh nein! Wo kommt dieses Unkraut her? Schau, wie schnell es wächst!

Er fängt an, die Blumen zu gießen!“ Als er dort steht, bewegt sich der Schlauch überall hin, wo er hinschaut. Er bewässert das Unkraut, und so, nicht überraschend, beginnt es zu wachsen und den Garten zu übernehmen.

Auf die gleiche Weise fördern wir ständig alles, worauf wir uns konzentrieren. Wenn wir uns um etwas oder jemanden kümmern, initiieren wir einen Fluss von Energie und Intelligenz.

In der alten Sprache des Sanskrit gibt es dafür ein schönes Wort – Soma. Soma ist ausdrucksstark für den fließenden Effekt des Bewusstseins. Wenn ich meine Aufmerksamkeit auf dich lenke, fließt mein Soma, mein Bewusstsein, zu dir. Das belebt dich und du wächst in meinem Bewusstsein. (1)

Dein Soma fließt immer

Genau wie der Gärtner ist auch dein Soma immer eingeschaltet. Bewässere das Unkraut, und es wird wachsen. Gieße die Rosen, und sie werden gedeihen. Wenn du jemanden triffst, wohin geht dann dein Bewusstsein?

Seht ihr die Fehler und erlaubt so, dass diese Unvollkommenheiten in eurem Bewusstsein vergrößert werden? Oder lenkst du deine Aufmerksamkeit auf die feineren Eigenschaften der Person, damit sie sich stärken und entwickeln kann?

Wir müssen nicht physisch präsent sein, damit das Bewusstsein fließen kann. Vielleicht denkst du in deinem Kopf ständig an eine Situation, die dir nicht gefallen hat.

Dein Soma-Fluss ist nun auf deine Gedanken über dieses wahrgenommene negative Ereignis gerichtet. Es geschieht nur in deinem Kopf, und doch fließt dein Bewusstsein immer noch zu ihm. Infolgedessen wird es wachsen und wachsen, bis es dein Denken dominiert.

Was wir im Leben in den Vordergrund stellen, wächst. Triff eine Entscheidung, dich um das zu kümmern, was in deinem Leben stärker werden soll, und hör auf das zu gießen, was du fallen lassen willst.


Teilen