6 Anzeichen, dass dein Ego dein Leben kontrolliert

6 Anzeichen, dass dein Ego dein Leben kontrolliert

Kontrolliert dein Ego dein Leben?

In der heutigen Gesellschaft erwarten die Menschen, dass man selbstbewusst ist und weiß, worin man gut und worin man schlecht ist.

Sogar Experten aus der Psychologie kennen die Vorteile, die sich daraus ergeben, dass man selbstbewusst mit sich und seinen Fähigkeiten umgeht.

Die Identität, die unser Verstand über uns selbst erschafft, kann als unser „Ego“ beschrieben werden, was die Übersetzung für „Ich“ oder „Mich“ aus dem Lateinischen ist.

Wie bereits erwähnt, ist es großartig, von sich selbst und seinen Fähigkeiten überzeugt zu sein, aber übermäßiges Selbstvertrauen führt dazu, dass Menschen sehr große Egos haben.

Ein zu großes Ego kann sich leicht auf die Beziehungen auswirken, sowohl auf persönlicher als auch auf geschäftlicher Ebene.

Hier sind 6 Anzeichen, dass dein Ego dein Leben kontrolliert

Nr. 1. Du musst immer Recht haben

Das Ego ist die Identität, die unser Verstand über uns selbst erschafft.

Es hilft uns, Entscheidungen zu treffen, die darauf basieren, was wir für richtig oder falsch halten.

Ungesunde Egos konzentrieren sich jedoch nur auf die eigenen Interessen und Wünsche.

Als solches musst du mit allem Recht haben und neigst dazu, wütend zu werden, wenn jemand etwas anderes sagt.

Das kann man leicht in Gesprächen oder Diskussionen beobachten, und selbst wenn man im Unrecht ist, zieht man es vor, die Diskussion abzubrechen, um nicht zuzugeben, dass man im Unrecht ist.

Dies ist eine der Möglichkeiten, wie das Ego dein Leben kontrollieren kann, da es für andere Menschen sehr schwierig ist, eine Beziehung zu dir aufzubauen oder zu pflegen.

Nr. 2. Du willst immer mehr

Wenn du ein übermäßig großes Ego hast, bist du nie zufrieden.

Glaubst du, dass du alles auf der Welt verdienst, so dass du immer mehr und mehr Dinge haben willst?

Das bedeutet auch, dass du bessere Dinge haben willst als andere.

Es ist normal, Erfolg zu haben und finanziell abgesichert sein zu wollen.

Es ist auch normal, manchmal gierig nach Dingen zu sein, die man wirklich will.

Aber eine Möglichkeit, dies von dem ständigen Wunsch nach mehr zu trennen, ist, sich diese Frage zu stellen: Denke ich manchmal, dass zu viel nie genug ist?

Ein Beispiel, das dir helfen könnte, dies besser zu verstehen.

Du hast dir vor kurzem ein sehr teures Auto gekauft, das du schon lange haben wolltest, aber eine Woche später bringt eine andere Autofirma ein neues Auto heraus, und du hast plötzlich das Gefühl, dass du dieses Auto haben musst.

Vielleicht hast du nicht einmal mehr Lust, das Auto zu fahren, das du gerade gekauft hast.

Immer mehr zu wollen, wird dein Leben auf eine unnachhaltige Weise kontrollieren, was nicht gut ist.

Lucky Hemp – natürliche CBD Produkte in bester Qualität

Nr. 3. Du konzentrierst dich nur auf dich selbst

Wenn du ein ungesundes Ego hast, wirst du dich nur auf deine Bedürfnisse und Wünsche konzentrieren, auch wenn es anderen Unannehmlichkeiten bereitet.

Das liegt daran, dass du dich selbst natürlich interessanter und wichtiger findest als andere Menschen.

Daraus kann sich auch ein manipulatives Verhalten entwickeln, auf das du zurückgreifen könntest, um zu bekommen, was du willst.

Eine häufige Situation, in der man dies beobachten kann, ist die Entscheidung, wo man zu Abend essen möchte.

Nehmen wir an, deine Freunde haben zugestimmt, an einem bestimmten Ort essen zu gehen, aber du bevorzugst es, woanders hinzugehen.

Dann fängst du vielleicht an, schlechte Dinge über dieses Restaurant zu sagen oder andere zu manipulieren, damit sie sich für das andere Restaurant entscheiden, obwohl alle anderen dort essen wollen.

Letztendlich führt dies dazu, dass Freunde und Familie und sogar neue Leute, die du kennenlernst, dich meiden.

Nr. 4. Du magst den Erfolg anderer Leute nicht

Ein übergroßes Ego kann dazu führen, dass du dich ständig mit anderen vergleichst, weil du so viel Selbstherrlichkeit besitzt.

Wenn du ein zu großes Ego hast, hast du das Gefühl, dass du mehr Erfolg verdienst als andere, weil du dich auf die harte Arbeit konzentrierst, die du selbst geleistet hast, und die harte Arbeit anderer ignorierst.

Dieses Gefühl, mehr zu verdienen als andere, lässt dich die Tatsache hassen, dass andere mehr Erfolg haben.

Ein häufiges Beispiel dafür ist, wenn jemand es hasst, wenn andere an seinem Arbeitsplatz befördert werden.

Wenn du nicht in der Lage bist, Freude über den Erfolg anderer zu empfinden, kann das leicht dazu führen, dass andere Menschen dich nicht mögen und keine Freude empfinden, wenn du erfolgreich bist.

Nr. 5. Du setzt dir unrealistische Ziele

Während das Festlegen von Zielen eine großartige Möglichkeit ist, um sicherzustellen, dass wir bei dem, was wir tun wollen, effizient und produktiv bleiben, kann das Festlegen unrealistischer Ziele genau den gegenteiligen Effekt haben.

Dies ist häufig der Fall, wenn du ein aufgeblasenes Ego hast, weil du stolz bist und extrem hohe Erwartungen an dich stellst.

Der einzige Grund, warum du dir solche unrealistischen Ziele setzt, ist, um anderen zu zeigen, dass du ihnen überlegen bist.

Dadurch setzt du dich selbst zusätzlich unter Druck, was dazu führen kann, dass du es an anderen auslässt.

Stell dir zum Beispiel vor, du setzt dir das Ziel, in jedem einzelnen Kurs an der Universität die volle Punktzahl zu erreichen, um zu beweisen, dass du schlauer bist als alle anderen.

Während du lernst, spielen Kinder in der Nähe, und du fängst an, sie anzuschreien, weil sie dich ablenken.

Den Glauben aufrechtzuerhalten, dass du besser bist als andere, wird einen enormen Tribut von dir fordern, sowohl geistig als auch körperlich.

Dies wird dein Leben auf eine Art und Weise kontrollieren, dass du dich nie entspannen kannst.

Du hast ständig Angst davor, dass jemand besser ist als du, und du hast ständig Angst vor dem Tag, an dem andere sehen, dass du deine unrealistischen Ziele nicht erreichst.

Lucky Hemp – natürliche CBD Produkte in bester Qualität

Nr. 6. Du hast kein Einfühlungsvermögen

Menschen, die unter einem übergroßen Ego leiden, werden von Experten auch als Narzissten bezeichnet.

Es kann sein, dass dir die Fähigkeit fehlt, andere Menschen zu verstehen und Empathie für andere zu empfinden, vor allem weil du nur auf dein eigenes Interesse fokussiert bist.

Natürlich gibt es Abstufungen, wie groß ein Ego ist, und völlig unfähig zu sein, Empathie für andere zu empfinden, kommt nur in Extremfällen vor.

Selbst wenn du Recht hast, ist es viel besser, Mitgefühl zu zeigen, wenn jemand eine schwere Zeit durchmacht.

Wenn du oder einer deiner Freunde eines der in diesem Artikel angesprochenen Anzeichen zeigt, besteht die Möglichkeit, dass dein oder das Ego deiner Freunde ungesund groß ist.

Wie immer ist der erste Schritt zur Lösung dieser Probleme das Anerkennen des Problems.

Der häufigste Aspekt eines ungesund großen Egos ist, dass man glaubt, dass man besser ist als alle anderen.

Das ist etwas anderes, als einfach nur von seinen Fähigkeiten überzeugt zu sein.

Daher ist es wichtig, den Unterschied zwischen egoistisch und selbstbewusst zu kennen, und den Unterschied zwischen der ständigen Fokussierung auf Eigeninteressen und der Sorge um sich selbst.


Klick auf den Banner!


Lucky Hemp

Teilen