6 Anzeichen, dass du endlich wieder bereit für eine Beziehung bist

6 Anzeichen, dass du endlich wieder bereit für eine Beziehung bist

Hier sind 6 Anzeichen, dass du endlich wieder bereit für eine Beziehung bist

Nr. 1. Du bist über deinen letzten Liebeskummer hinweg

Dein Herz muss nicht zu hundert Prozent ok sein, aber es sollte genug geheilt sein, um eine neue Liebe zu verarbeiten.

Du solltest dich nicht zu früh auf eine neue Beziehung einlassen und am Ende die andere Person verletzen, weil du nicht bereit bist, dich wieder zu binden.

Erkenne deinen inneren Zustand.

Du solltest wissen, wie viel dein Herz verkraften kann.

Wenn du erst einmal nur an einer lockeren Beziehung interessiert bist, ist das in Ordnung.

Stelle nur sicher, dass du es die andere Person wissen lässt, damit es keine gemischten Signale gibt.

Nr. 2. Du bist unabhängiger geworden

Du solltest dich nicht auf eine Beziehung einlassen, nur weil du Angst hast, alleine zu leben, weil du das Gefühl hast, dass du nicht das Zeug dazu hast, für dich selbst zu sorgen.

Du musst dir selbst beweisen, dass du zurechtkommst.

Du musst dir selbst zeigen, dass du in der Lage bist, emotional und praktisch mit dir selbst umzugehen.

Du solltest dich nicht auf eine Beziehung einlassen, weil du einen Partner brauchst.

Du solltest dich auf eine Beziehung einlassen, weil du einen Partner willst.

Nr. 3. Du fühlst dich nicht, als ob du eine Verbindung erzwingen würdest

Du solltest nicht zu früh wieder in den Dating-Pool springen, weil du das Gefühl hast, dass du es solltest.

Du solltest dich nicht von der Gesellschaft unter Druck setzen lassen, deinen Beziehungsstatus zu ändern, bevor du wirklich bereit bist.

Wenn du zu einem Date gehst, stelle sicher, dass die Verbindung da ist.

Stelle sicher, dass es etwas ist, das du wirklich tun willst und nicht etwas, von dem du denkst, dass du es tun musst, weil du schon so lange alleine bist.

Nr. 4. Du weißt genau, was du von einer Beziehung erwartest

Du musst nicht deine ganze Zukunft im Kopf haben, aber es ist einfacher, sich zu binden, nachdem du herausgefunden hast, welche Eigenschaften an einem Partner für dich wichtig sind und welche nicht.

Auf diese Weise kannst du einige Leute direkt von deiner Liste streichen.

Du musst keine Zeit mit ihnen verschwenden.

Du kannst direkt zu einer Person übergehen, die mehr Potenzial hat.

Nr. 5. Du hast versucht, deine toxischen Züge abzulegen

Du bist nicht perfekt. Du hast deine Fehler. Du hast deine Unsicherheiten.

Wenn du in deiner letzten Beziehung übermäßig eifersüchtig warst, oder wenn du immer in den SMS deines Partners herumgeschnüffelt hast, weil du Vertrauensprobleme hast, solltest du daran arbeiten, dich selbstsicherer zu fühlen.

Du solltest sicherstellen, dass du in deine nächste Beziehung mit so wenig Gepäck wie möglich gehst.

Du wirst kein perfekter Partner sein, aber was zählt, ist, dass du versuchst, dein Bestes zu geben.

Nr. 6. Du verstehst deinen Wert

Es ist wahr, dass du dich erst selbst lieben solltest, bevor dich jemand anderes lieben kann.

Du solltest dich nie mit weniger zufrieden geben, als du verdienst – und wenn du deinen Wert kennst, ist es einfacher, die Leute auszusortieren, die dich wie Dreck behandeln.

Auch wenn es schwer ist, solltest du versuchen, dich daran zu erinnern, wie schön, intelligent und stark du bist.

Erinnere dich daran, dass du dich nicht verbiegen musst, damit eine Beziehung funktioniert, denn die richtige Person wird deinen Wert von Anfang an erkennen.


Teilen