6 Arten von Einsamkeit und die verschiedenen Ursachen für dieses Gefühl

6 Arten von Einsamkeit und die verschiedenen Ursachen für dieses Gefühl

Einsamkeit

Einsamkeit ist etwas, mit dem wir alle vertraut sind. Es ist fast ein obligatorischer Teil der menschlichen Erfahrung. Aber wusstest du, dass es viele verschiedene Arten und Ursachen von Einsamkeit gibt?

Einsamkeit ist nicht nur ein allgemeines Gefühl, sie kann durch alle möglichen Erfahrungen hervorgerufen werden, nicht nur durch das Alleinsein.

Zu wissen, warum man sich einsam fühlt, ist der Schlüssel zur Lösung. Wenn du herausfindest, welcher Typ deine Einsamkeit verursacht, kannst du anfangen, das verlorene wiederzuerlangen. (1)

Hier sind 6 Arten von Einsamkeit

Einsamkeit durch eine neue Situation

Wenn du an einen neuen Ort ziehst, einen neuen Job beginnst oder einer neuen Schule beitrittst, bist du plötzlich allein. Wenn du keine echten Verbindungen aufgebaut hast, bist du gezwungen, die meiste Zeit an diesen neuen Orten zu verbringen, ohne jemanden an deiner Seite zu haben.

Das ist eine sehr einsame Erfahrung. Glücklicherweise wissen wir tief im Inneren, dass diese Art von Einsamkeit vorübergehend ist. Es ist Teil der Übergangsphase, von deinen vergangenen Kapiteln zu deinen neuen.

Diese Art von Einsamkeit ist nicht dauerhaft und hoffentlich auch nicht zu unerträglich. Wenn du dich da draußen hinstellst, wird die Einsamkeit verblassen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis du dich wieder einbezogen und von Gesellschaft umgeben fühlst.

Umgeben von Menschen, aber trotzdem einsam

So viele von uns können sich auf das Gefühl beziehen, von Menschen umgeben zu sein, die wir lieben und die uns lieben und dennoch existentielle Einsamkeit spüren.

Anders als in einer neuen Situation tritt diese Art von Einsamkeit auf, wenn alles um uns herum vertraut ist. Wir kennen die Leute und wir kennen die Orte, aber wir können uns einfach nicht anpassen.

Du könntest zum Beispiel in einer Familie voller Akademiker sein. Sie lieben dich zutiefst und du liebst sie, aber du bist nicht an ihrer akademischen Ausbildung interessiert.

Du bevorzugst vielleicht Kunst oder Musik. In solchen Situationen fühlst du dich vielleicht einsam, weil du dich nicht an deren Gesprächen beteiligen kannst. Du suchst auch nach einer Firma, die deine Interessen teilt. Der Fall ist ähnlich in Gruppen mit gemischten religiösen Überzeugungen.

Wenn du niemanden hast, mit dem du dich identifizieren kannst, spielt es keine Rolle, wie sehr du von anderen umgeben bist. Einsamkeit kann eine emotionale Erfahrung sein, die völlig unabhängig davon ist, ob man physisch allein ist oder nicht.

Einsamkeit durch zurückbleiben

Jeder durchläuft Phasen im Leben. Wir alle kommen zu neuen Kapiteln und haben neue Erfahrungen, aber wir alle tun dies mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Während sich einige unserer Freunde niederlassen und weitermachen, könnten wir einige Etappen etwas langsamer machen. Es ist völlig in Ordnung, das Leben in seinem eigenen Tempo zu leben, aber es kann bedeuten, dass wir uns oft so fühlen, als wären wir zurückgelassen worden.

Wenn die Menschen, auf die wir uns in der Regel verlassen, plötzlich in neuen Jobs, neuen Leben und neuen Abenteuern verschwinden, haben sie weniger Zeit für uns.

Diese Art von Einsamkeit könnte buchstäblich angewendet werden, wenn unsere Freunde so beschäftigt sind, dass sie wirklich keine Zeit mit dir verbringen können.

Es könnte auch metaphorisch sein, ähnlich der Vorstellung, umgeben zu sein, aber sich trotzdem allein zu fühlen. Wenn deine Freunde vor dir Familien gegründet oder „richtige“ Jobs bekommen haben, dann wirst du wahrscheinlich Einsamkeit verspüren, weil du plötzlich weniger Gemeinsamkeiten hast.

Diese Art von Einsamkeit entsteht aus dem Gefühl, dass jeder zu beschäftigt ist für dich oder dass du keine Priorität mehr hast.

Einsamkeit durch fehlende Präsenz

Hast du jemals jemanden verloren, der früher einen Raum in deinem Haus ausgefüllt hat? Wenn sie gehen, ob durch den Tod oder eine Trennung oder einfach nur weggehen, hinterlassen sie eine Leere.

Diese Art der Einsamkeit unterscheidet sich von den anderen, weil sie nicht diskriminiert. Es spielt keine Rolle, ob du Hunderte von anderen Menschen hast, die dich lieben oder niemanden. Wenn diese eine besondere Person fehlt, ist das alles, was zählt.

Wir spüren eine Art Einsamkeit, die von der Außenwelt unbeeinflusst ist, wenn wir allein in unserem Zuhause herumrasseln. In einigen Fällen werden die Menschen sogar vermeiden, nach Hause zu gehen, um nicht ihre Präsenz vermissen zu müssen.

Es gibt eine stille Gemeinschaft, die mit dem Leben mit anderen, sogar mit Tieren, einhergeht, und wenn man sie wegnimmt, hinterlässt sie ein Loch.

Emotionale Einsamkeit

Emotionale Einsamkeit zeigt sich, wenn wir niemanden haben, der in unserem Leben von Bedeutung ist, mit dem wir unsere Emotionen teilen können. Dies unterscheidet sich von den anderen Arten der Einsamkeit.

Du könntest viele Freunde haben, aber es fehlt eine Tiefe. Sie entsteht, wenn Freundschaften nur oberflächlich sind.

Wir sehnen uns nicht nach Gesellschaft, wir sehnen uns nur nach Verbindung. Wir alle haben Schwierigkeiten und Traumata, und wir alle verdienen jemanden, mit dem wir sie teilen können, um uns bei der Heilung zu helfen.

Wir fühlen uns so einsam ohne diese Art von tiefer Verbindung. Manchmal sind die Menschen in unserem Leben einfach nicht so emotional an uns gebunden.

Einige Freunde und Verwandte reichen aus, um uns glücklich und in guter Gesellschaft zu halten, haben aber nicht die Zeit oder Tiefe, um unsere emotionalen Bedürfnisse zu erfüllen.

Wir spüren ein Gefühl der Einsamkeit, weil wir nicht in der Lage sind, die eigene Person wirklich zu teilen. Wir sind allein in dem Sinne, dass wir nicht teilen können, und das kann eine sehr zwanghafte Erfahrung sein.

Einsamkeit durch Liebe

Einsamkeit durch Liebe ist eine verbreitete und wahrscheinlich die am ehesten zuordenbare aller Arten von Einsamkeit. Sie existiert unabhängig von Freundschaften und Familien.

Als Teil der menschlichen Natur sehnen wir uns nach der Gesellschaft und Intimität einer romantischen Beziehung. Es gibt nur eine weitere Ebene der Gemeinschaft, die Freunde uns nicht bieten können, also sehnen wir uns nach Liebe.

Warst du jemals das dritte Rad, wenn du mit Freunden unterwegs bist? Diese Art von Momenten lassen uns einsam fühlen, obwohl wir nicht allein sind. Wir haben ein Gefühl der Einsamkeit, weil wir einen Teil dessen vermissen, was das Leben zu bieten hat. Wir vermissen diese tiefe Verbindung mit einer anderen Person.

Jede Nacht in ein leeres Bett zurückzukehren, kann eine einsame Erfahrung sein. Nur eine echte romantische Verbindung kann das intensive Gefühl der Einsamkeit lindern, das entsteht, wenn man beobachtet, wie sich seine Freunde ohne dich niederlassen und wohlfühlen.

Einsamkeit ist ein universell verstandenes Gefühl. Von Kindern bis zu älteren Menschen, von Reichen bis zu Armen, Einsamkeit diskriminiert nicht. Du bist aber nie allein. Es gibt so viele verschiedene Arten von Einsamkeit. Keine Erfahrung ist die gleiche, aber auch kein Gefühl ist zu exklusiv.


Teilen